Rathaus & Politik

Dienstleistungen zu verschiedenen Lebensbereichen, Kinderbetreuung und Bildungsangebote, Tief- oder Hochbauarbeiten: Im Rathaus und an vielen anderen Orten in Langenhagen arbeiten mehr als 1.000 Stadtbeschäftige in den verschiedensten Lebensbereichen für die Bürgerinnen und Bürger Langenhagens.

Die Politik trifft in den verschiedenen Fachausschüssen sowie im Rat mit ihren Beschlüssen wichtige Entscheidungen für Langenhagen. Die Bandbreite der Themen, mit denen sich Langenhagens Politik in den regelmäßigen Sitzungen befasst, reicht vom Ausbau öffentlicher Verkehrsflächen über Investitionen in die städtische Infrastruktur bis hin zu Zuwendungen für Organisationen oder Vereine.

Auch interessant

Information teilen? Gerne.

Aktuelle Meldungen

Meldung vom 25. August 2021

Langenhagens Politik wird neu gemischt

Langenhagen wählt: Einen neuen Bürgermeister oder eine neue Bürgermeisterin, neue Mitglieder für den Rat der Stadt und neue Ortsräte am 12. September 2021 sowie gemeinsam mit ganz Deutschland einen neuen Bundestag am 26. September 2021....

Meldung vom 30. März 2021

Für besseren Bürgerservice: Neuer Infopunkt ist „zentraler Dreh- und Angelpunkt“

Qualifizierte Mitarbeitende händigen an zentraler Stelle im Rathausfoyer bestimmte Dokumente aus oder vermitteln bei Bedarf Termine.

Meldung vom 16. Februar 2021

Erste Ausschusssitzungen in hybrider Form

Im Anschluss an die Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Donnerstag, 11.02.2021 ist die Begeisterung zu spüren: Nach der dritten Hybridsitzung der Langenhagener Politik ist die Resonanz überwiegend positiv bis begeistert.

Meldung vom 18. Januar 2021

COVID-19: Hort- und Kindergartengruppen der Kita Stadtmitte betroffen

In der Kita Stadtmitte sind zwei Hort- und drei Kindergartengruppen mittel- und unmittelbar von COVID-19 Infektionen betroffen.

Meldung vom 12. Januar 2021

Mit Respekt! in Langenhagen - Volkshochschule engagiert sich in landesweiter Initiative

Die Volkshochschule Langenhagen ist seit September des letzten Jahres aktiv an der Initiative „MitRespekt! für Niedersachsen“ beteiligt und organisiert in den kommenden Monaten Aktionen und Veranstaltungen, um zu sensibilisieren und zu s...

Meldung vom 12. Januar 2021

Corona: Aktuelle Regeln für Trauungen

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie können bis auf Weiteres nur das Brautpaar und eine Standesbeamtin bei der Zeremonie im Rathaus anwesend sein.