Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2020

Schiedspersonen schlichten statt richten!

Ein Baum des Nachbarn, dessen Zweige bis weit in den eigenen Garten hineinreichen? Ein Zaun, der zu hoch ist oder an falscher Stelle errichtet wurde? Eine verbale Auseinandersetzung, bei der sich zwei Parteien gegenseitig so hochschaukeln, dass sie einander beleidigen und sich schlussendlich gar nichts mehr sagen können? Es gibt verschiedene Anlässe, die über kurz oder lang insbesondere unter Nachbarn zu Zwist und Groll führen können. Um solch verfahrene Situationen unbürokratisch aufzulösen, gibt es so genannte Schiedspersonen.

Ihre Aufgabe ist es, außerhalb eines Gerichtsverfahrens Streitigkeiten zivil- und strafrechtlicher Art zu schlichten. Das Ziel: Die Parteien treffen eine für beide annehmbare Vereinbarung.

Damit Menschen einander verständigen und idealerweise einen Kompromiss schließen, dafür muss eine Schiedsperson über Fingerspitzengefühl, diplomatisches Geschick und gute Menschenkenntnis verfügen. Sie muss zudem die Bereitschaft mitbringen, sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl einzusetzen.

Es ist ein wichtiges Amt, das Schiedspersonen innehaben. Die Stadt Langenhagen bietet den Amtsinhaberinnen und Amtsinhabern deshalb kontinuierlich die Teilnahme an aufbauenden Einführungs- und Fortbildungsseminaren an; dafür können sämtliche Auslagen (Seminargebühr, Unterbringung, Fahrtkosten) eingereicht werden. Pro Jahr erhalten sie eine kleine Aufwandsentschädigung und betreuen in der Regel bis zu zehn Fälle. Die Amtszeit beträgt mindestens fünf Jahre.

Wer sich für das Amt der Schiedspersonen interessiert, mindestens 30 Jahre alt ist und seinen Hauptwohnsitz in Langenhagen hat, erhält weitere Auskünfte in der Abteilung „Recht und Vergabe“, bei Astrid Achilles per E-Mail an astrid.achilles@langenhagen.de sowie unter der Telefonnummer 0511 / 7307-9565.

Derzeit sucht die Stadt Langenhagen Schiedspersonen für den Schiedsamtsbezirk I Nord (Langenhagen Kernstadt nördlich der Bothfelder- und Godshorner Straße / ohne Ortschaften) sowie den Schiedsamtsbezirk I Süd (Langenhagen Kernstadt südlich der Bothfelder- und Godshorner Straße / ohne Ortschaften). Schriftliche Interessensbekundungen hierfür sind bitte bis zum 30.04.2020 einzureichen.

Ausführliche Informationen über das Schiedsamt gibt es auf www.schiedsamt.de, der Internetseite des Bunds Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V..

 

 

Langenhagen, 11.03.2020

 

Zurück