Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2020

Stadt erneuert drei Ampelanlagen an der Hindenburgstraße  

Die Stadt erneuert im Stadtteil Langenforth drei Ampelanlagen. Sie befinden sich an den Knotenpunkten Hindenburgstraße/ Erich-Ollenhauer-Straße, Hindenburgstraße/ Kurt-Schumacher-Allee und vor der Friedrich-Ebert-Schule. Bei letzterer handelt es sich um eine Fußgängerampel.

Die Arbeiten beginnen im März. Sie sollen Mitte April abgeschlossen werden.

Mit großen Verkehrsbeeinträchtigungen an den Knotenpunkten während der Baumaßnahme ist nicht zu rechnen. Der Verkehr wird mit Baustellenampeln geregelt.

Die Anlagen sind veraltet und die Ersatzteilversorgung ungenügend. Daher stellt die Stadt sie auf moderne LED-Technik um. Zusätzlich sorgen neu berechnete Programme für eine bessere, verkehrsabhängige Steuerung.

Die Kosten für diese Maßnahme belaufen sich auf etwa 155.000 Euro.

 

 

Langenhagen, 26.02.2020

 

Zurück