Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2020

Standesamtliche Trauung mit mehr Gästen 

Hochzeitspaare können auch den Ratssaal der Stadt Langenhagen für ihre Trauung wählen

Gute Nachrichten für alle Hochzeitspaare: Ab Dienstag, 9. Juni können die Paare auch den Ratssaal für ihre Zeremonie wählen. Dadurch können in Langenhagen, unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln, Eheschließungen mit insgesamt bis zu 20 Personen stattfinden.

Die Paare haben nun die Wahl, sich im stimmungsvolleren aber kleineren Trauzimmer mit insgesamt maximal 5 Personen, oder sich im Ratssaal der Stadt mit insgesamt maximal 20 Personen trauen zu lassen. Beide Varianten verstehen sich inklusive des Paares, eventueller Trauzeugen und der Standesbeamtin.

Die Mitarbeiterinnen des Standesamtes haben die Paare, die in der nächsten Zeit in Langenhagen heiraten, bereits über die Möglichkeit des Ortswechsels und die damit verbundenen Rahmenbedingungen informiert.

Damit trotz der größeren Personenzahl die Abstandregelungen in den Zugängen und Fluren einhalten kann, erfolgt der Einlass in den Ratssaal über die seitliche Tür des Ratsfoyers.

Die Hochzeitsgesellschaft wird dort von den Standesbeamtinnen vor der Tür abgeholt und in den Ratssaal begleitet. Zur eventuellen Nachverfolgung von Infektionsketten müssen alle Gäste Ihre Kontaktdaten in die bereitliegenden Formulare eintragen. Anwesende aus unterschiedlichen Haushalten müssen einen Abstand von mindestens 1,50 m zu anderen Personen halten.

Während des Aufenthalts im Rathaus bzw. vor dem Ratstrakt sollen alle Personen – auch das Hochzeitspaar selbst – einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Unter Einhaltung der corona-relevanten Hygieneregeln darf der Mund-Nasen-Schutz von allen Anwesenden während der Trauung abgenommen werden.

Nach der Trauung verlässt die Hochzeitsgesellschaft den Ratssaal über den seitlichen Notausgang. Damit ist gewährleistet, dass die Abstandsreglungen auch bei nachfolgenden Trauungen zu den anderen Hochzeitsgesellschaften eingehalten werden können.

Ein Sektempfang im Rathaus oder dem Ratstrakt ist derzeit nicht möglich. Außerhalb des Rathauses kann ein solcher Empfang nur in begrenztem Rahmen abgehalten werden. Auch hier ist darauf zu achten, die derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

 

 

Langenhagen, 08.06.2020

 

Zurück