Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Banner zum Coronavirus

 

 

 


Ehrenamtskarte Niedersachsen



 

 

 

 

 

Inklusion in Langenhagen

Inklusion betrifft uns alle

Inklusion betrifft uns alle: es geht um selbstbestimmte gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen in Langenhagen in allen Bereichen des alltäglichen Lebens. Dass niemand benachteiligt wird, ist ein Lernprozess für uns alle. Inklusion ist ein Gewinn für die Stadt Langenhagen, denn nur eine vielfaltsfähige Stadt ist auch eine zukunftsfähige Stadt. Jeder und jede kann dazu beitragen.

Gerne beraten wir Sie und Sie sind eingeladen, sich in die eine oder andere Arbeitsgruppe zu den Handlungsfeldern von Inklusion einzubringen.

Ansprechpartnerinnen

Frau
Sabine Hettinger
02 - Ehrenamt und Teilhabe
Inklusionsbeauftragte - Aktionsplan | Forum und Netzwerk Inklusion
Marktplatz 1
30853 Langenhagen
Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Telefon:
0511 7307-9340

Fax:
0511 7307-839340

E-Mail:

Hinweis:
Sprechzeiten: nach telefonischer Vereinbarung

Raum:
8




Frau
Christel Kolossa-Saris
02 - Ehrenamt und Teilhabe
Inklusionsbüro - EUTB | Beirat für Menschen mit Behinderungen
Marktplatz 1
30853 Langenhagen
Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Telefon:
0511 7307-9309

Fax:
0511 7307-9505

E-Mail:

E-Mail:

Raum:
21




INKLUSION AKTUELL

»Nichts über uns ohne uns« - auch nicht in Corona-Zeiten

Klick für Vergrößerung
Foto-Aufruf zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen am 3. Dezember
Beirat für Menschen mit Behinderungen mahnt zur Rücksicht
Die Corona-Pandemie ist für viele eine große Belastung – und sie trifft einige Menschengruppen noch mehr als andere: Angehörige von Risikogruppen müssen ganz besonders ... mehr

Achtung: Erneuerung der Aufzüge an S-Bahn-Haltestelle Langenhagen-Mitte dauert an

Klick für Vergrößerung
Dreieckiges Baustellenschild. Roter Achtungsrahmen, ein schwarzes Strichmänchen schaufelt einen Sandhaufen
Achtung: Erneuerung der Aufzüge an S-Bahn-Haltestelle Langenhagen-Mitte dauert an
Am S-Bahnhof Langenhagen Mitte finden immernoch anhaltende Modernisierungen seitens der Deutschen Bahn statt. Alle drei Aufzüge werden im Rahmen regelmäßiger Austausch-Zyklen erneuert und sind deshalb ... mehr

5. Mai 2020: Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Klick für Vergrößerung
Der Beirat für Menschen mit Behinderungen besucht den Deutschen Bundestag in Berlin.
Der Aktionstag wurde 1992 von den Interessenvertretungen Selbstbestimmt Leben Deutschland (ISL) ins Leben gerufen und wird seither jährlich begangen. Ziel des Tages ist es, eine rechtliche Grundlage für die Gleichstellung von ... mehr

Neues Beratungsangebot für Menschen mit Behinderungen und Angehörige im Langenhagener Rathaus

Klick für Vergrößerung
EUTB-Beratung-im-Langenhagener-Rathaus
Im Rathaus Langenhagen gibt es ab sofort, am dritten Donnerstag eines Monats eine feste Sprechstunde für die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB).
Ob ein Schwerbehindertenausweis benötigt wird, ein Pflegebedürftiger neu eingestuft oder ein Hilfsmittel beantragt werden muss, ... mehr

Auftaktveranstaltung "Inklusion": ein verheißungsvoller Anfang

Klick für Vergrößerung
Anja Weiss hat während der Auftaktveranstaltung ein Graphic Recording gemacht.
Zur Auftaktveranstaltung "Inklusion" trafen sich am Freitagnachmittag, 6. September 2019, 150 Personen in der Aula des Schulzentrums in Langenhagen. Sie bildete den Auftakt des Erarbeitungsprozesses eines Aktionsplans für Inklusion in Langenhagen. Jede Kommune ist verpflichtet einen ... mehr

 Zurück