Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2018

Stadt muss kurzfristig drei Bäume im Sonnenweg fällen  

Bruchsicherheit ist aufgrund fortgeschrittener Fäule nicht mehr gegeben

Im Sonnenweg muss die Stadt kurzfristig drei Silber-Ahornbäume fällen. Eine Gutachterin hat die etwa 100-jährigen Bäume im nördlichen Abschnitt der Straße in Wiesenau eingehend untersucht. Dabei stellte sie fest, dass bei den drei Bäumen die Bruchsicherheit nicht mehr gegeben ist. Sie sollen noch in dieser Woche gefällt werden. In weiteren Bäumen wird Totholz beseitigt.

Grund für die mangelnde Bruchsicherheit ist der Pilz Lackporling. Dieser Organismus zersetzt Holz und verursacht dadurch eine Fäule. Sie ist in den Stämmen der drei Bäume mittlerweile so weit fortgeschritten, dass sie trotz jahrelanger Pflege nicht mehr erhalten werden können.

Die Abteilung Stadtgrün wirkt darauf hin, die verbleibenden alten Silber-Ahornbäume auch wegen ihrer ortsbildprägenden Wirkung längst möglich zu erhalten. In der Vergangenheit wurden Kronen bereits in Teilen eingekürzt, die Bäume regelmäßig kontrolliert und falls erforderlich eingehend untersucht.

Die Stadt wird prüfen, ob und in welcher Weise die drei Silber-Ahornbäume durch Nachpflanzungen ersetzt werden können.

 

 

Zurück