Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2018

Emil-von-Behring-Straße ab 25. September für Deckenerneuerung vier Tage gesperrt  

Von Theodor-Heuss-Straße bis Virchowstraße gilt ab 27. August beidseitig Halteverbot

Die Emil-von-Behring-Straße erhält auf kompletter Länge eine neue Fahrbahndecke. Die von der Stadt Langenhagen beauftragte Firma beginnt am Montag, 27. August, die Maßnahme vorzubereiten. In der ganzen Straße von Theodor-Heuss-Straße bis Virchowstraße gelten ab dann beidseitig Halteverbote, um die Entwässerungsrinnen abschnittsweise und unter laufenden Verkehr beziehungsweise unter Sperrung des jeweiligen Abschnittes zu erneuern.

Vom 25. bis 28. September wird die Emil-von-Behring-Straße für den Verkehr gesperrt. In diesen vier Tagen sollen der alte Belag abgefräst und der neue Asphalt eingebaut werden. Dieses hat zur Konsequenz, dass alle angrenzenden Grundstücke einschließlich der angeschlossenen Sackgasse Werlhofstraße für vier Tage nicht mit einem Auto, Lkw oder anderem Kraftfahrzeug angefahren werden können. Fußgänger und Radfahrer sind von der Sperrung nicht betroffen.


Im Nachgang werden noch die notwendigen Regulierungsarbeiten an den Schächten und Wasserschiebern erledigt. Diese Arbeiten werden unter laufenden Verkehr ausgeführt; Anlieger sind gebeten, derweil nicht auf den Schächten beziehungsweise Schiebern zu parken.
Die neuen Markierungen werden voraussichtlich Mitte Oktober unter laufendem Verkehr aufgebracht.


Die Anwohnerinnen und Anwohner informiert die Stadtverwaltung mittels eines Anschreibens über die Baumaßnahme. Eine weitere Information folgt kurz vor Baubeginn durch die Straßenbaufirma.

 

 

Zurück