Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2018

Freiwilligenagentur organisiert Infoabend mit Hygiene-Schulung  

Belehrung des Gesundheitsamtes ist für Langenhagener Ehrenamtliche kostenlos

Die Freiwilligenagentur Langenhagen bietet im Rahmen eines zweiten Infoabends eine Hygiene-Schulung für Vereinsvertreter und ehrenamtlich Tätige an. Diese wird von Vertretern des Fachbereichs Gesundheit der Region Hannover am Montag, 27. August, um 17.30 Uhr in der Aula des Schulzentrum Langenhagens, Konrad-Adenauer-Straße 21 – 23, vorgenommen.

Veranstaltungen und Feste sind ein wichtiger Bestandteil ehrenamtlicher Arbeit. Zubereitung und Ausgabe von Lebensmitteln gehören oft dazu. Jeder, der Lebensmittel herstellt, behandelt oder in den Verkehr bringt, bedarf einer Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG) und haftet dafür, dass die Produkte einwandfrei sind und gesundheitlich unbedenklich genossen werden können. Aus diesem Grund ist es auch für ehrenamtlich Tätige sowie Vereinsvertreter wichtig, die erforderlichen Vorschriften zu kennen.

Im Anschluss an die Belehrung werden vor Ort entsprechende Bescheinigungen ausgehändigt. Nur Belehrungsnachweise mit Unterschrift des Fachbereichsleiters und Siegel sind gültig.

Aus organisatorischen Gründen ist eine verbindliche Anmeldung bis einschließlich 20. August auf www.freiwilligenagentur-langenhagen.de im Internet. Wem dieses nicht möglich ist, kann sich telefonisch unter der Nummer (0511) 73 07 99 88 anmelden. Die Teilnahme ist für Langenhagener Vereinsvertreter und Ehrenamtliche kostenlos.

 

 

Zurück