Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2018

Bürgermeister erlässt Haushaltssperre für die Stadt Langenhagen  


Aufwendungen und Auszahlungen ab 500 Euro müssen freigegeben werden

Der Haushalt 2018 der Stadt Langenhagen ist am 24.04.2018 rechtskräftig geworden. Veränderungen bei Aufwendungen und Erträgen haben im ersten Halbjahr dieses Jahres, einen Nachtragshaushaltssatzung erforderlich gemacht. Der erste Nachtragshaushalt 2018 wurde jedoch am 25.06.2018 mehrheitlich vom Rat der Stadt Langenhagen abgelehnt.

Bürgermeister Mirko Heuer hat deshalb nach § 32 KomHKVO mit sofortiger Wirkung eine haushaltswirtschaftliche Sperre angeordnet.

Ab sofort müssen alle Aufwendungen und Auszahlungen ab einem Betrag von 500 Euro vor Auftragserteilung der Finanzabteilung zur Genehmigung vorgelegt werden. Nicht genehmigte Aufwendungen oder Auszahlungen dürfen nicht beauftragt oder geleistet werden. Laufende Gehalts- und Besoldungszahlungen sind von der Sperre nicht betroffen. Darüber hinaus gilt für die Dauer der haushaltswirtschaftlichen Sperre eine Wiederbesetzungssperre vakanter Stellen.

 

 

Zurück