Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2018

Am Pferdemarkt kommt es im April zu Einschränkungen  

Beauftragte Firma führt ab 3. April mittels Wanderbaustelle Suchschachtungen durch

Um den unterirdischen Verlauf von Leitungen zu ermitteln, nimmt eine von der Stadt beauftragte Firma in der Straße „Am Pferdemarkt“ Suchschachtungen vor. Die Arbeiten beginnen am Dienstag, 3. April, und dauern voraussichtlich vier Wochen. Bis Anfang Mai sollten sich Autofahrer deshalb auf Einschränkungen in dieser Straße einstellen und sie möglichst umfahren.

Die Gehweg- und Fahrbahndecken werden mit einer Wanderbaustelle an 15 Punkten aufgebrochen. Dieses hat zur Folge, dass sich entsprechend des Arbeitsfortschrittes die nutzbare Breite von Gehweg und Fahrbahn verringern. Der Verkehr wird gegebenenfalls mithilfe von Baustellenampeln durch den Engpass geleitet.

Die Firma fängt mit den Arbeiten in dem Straßenabschnitt zwischen Hanseaten- und Gaußstraße auf der nördlichen Seite an. Anschließend folgt der Abschnitt bis zur Walsroder Straße. Anschließend wechselt die Firma auf die südliche Fahrbahnseite. Dort arbeitet sie zunächst im Abschnitt Walsroder Straße bis Gaußstraße und anschließend in dem bis zur Hanseatenstraße.

Auf insgesamt 500 Meter sollen durch die Suchschachtungen alle „Am Pferdemarkt“ vorhandenen und flachverlegten Bestandsleitungen zur Vorbereitung einer Straßenerneuerung in den nächsten Jahren dokumentiert werden.

 

 

Zurück