Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2018

Neuer Prallschutz in den Sporthallen Friedrich-Ebert-Schule und Robert-Koch-Schule  

In der Sporthalle, der Friedrich-Ebert-Schule gibt es neuerdings einen Prallschutz. Die Wände wurden bis auf eine Höhe von 2,50 Metern mit einem zwei Zentimeter starken Dämmschutz aus dauerelastischem PE-Schaum und einem Dilours-Oberbelag verkleidet.

Letzterer ist in der Friedrich-Ebert-Schule in der großen Sporthalle blau, beziehungsweise in der kleinen Sporthalle orangefarben beziehungsweise hellgrün. Den Prallschutz hatten die Handwerker innerhalb von zwei Tagen angebracht. Derweil waren beide Hallen für den Sportunterricht und das Vereinstraining gesperrt. Beiden Bereichen kommen jetzt die knapp 8.500 Euro teuren Veränderungen zugute.

Zusätzlich wurde die Eingangstür der kleinen Sporthalle ausgetauscht und versetzt. Die Kosten dafür belaufen sich auf etwa 2.000 Euro.

Für die Sporthalle der Robert-Koch-Realschule laufen derzeit die Vorbereitungen. Die Maßnahme inklusive des Anbringens des Prallschutzes soll bis Ende April abgeschlossen sein

 

 

Zurück