Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2018

Frischluftschneisen am Silbersee sind auch für Besucher ein Gewinn

Beauftragte Firma beginnt am Mittwoch mit Arbeiten im nördlichen Uferbereich

Um die Gewässerqualität des Silbersees langfristig zu erhalten, lässt die Stadt Langenhagen am nördlichen Uferbereich in drei Abschnitten die Schneisen anlegen. Die beauftragte Firma beginnt am Mittwoch, 14. Februar, den derzeit dort vorhandenen, knapp 300 Meter langen, alten und schadhaften Wildschutzzaun ersatzlos abzubauen.

Zwischen Seeufer und Fußweg werden in den drei Abschnitten die Gehölze auf Bodenhöhe abgeschnitten. Durch diese freien Schneisen gelangt der Wind besser bis zur Wasseroberfläche. Eine solche Bewegung ist bei ansonsten stehenden Gewässern wichtig für den Erhalt der Wasserqualität.

Die Frischluftschneisen sind auch für die Besucher der Grünanlage ein Gewinn, da sie Fußgängern und Radfahrern im nördlichen Uferbereich einen Blick auf die Wasserfläche eröffnen. Dadurch erhöht sich die Erlebbarkeit des Silbersees.

Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 8.600 Euro.

 

 

Zurück