Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen 2016

Die Badesaison kann starten - Hauptstrand vom Silbersee ist wieder freigegeben


Horst Semmler und Hans-Jürgen Hübner von dem DLRG Ortsverein Langenhagen kontrollieren den eingerichteten Schwimmbereich

Der helle Sandstrand und die Liegwiese sind wieder hergerichtet und die Leine die den Schwimmbereich markiert liegt ruhig auf dem Wasser. Ab sofort ist auch der Hauptstrand am Silbersee wieder freigegeben und die eingeschränkte Nutzung termingerecht aufgehoben. Aufgrund des starken Regens waren es jedoch überwiegend Enten, die sich auf dem wiederhergestellten Sandstrand tummelten. Horst Semmler und Hans-Jürgen Hübner von dem DLRG Ortsverein Langenhagen waren einige der wenigen, die dem Wetter trotzten.

Im Dezember 2015 hatte die Stadt Langenhagen damit begonnen, auch diesen Bereich des Silbersees sondieren zu lassen. Anlass dazu waren die Erfahrungen aus der Sanierung des ehemaligen Sprengplatzbereiches und weiterer Flächen. Seit April 2015 hatte die Stadt jene Fläche auf eventuelle Kampfmittel und deren Reste untersuchen lassen, schließlich befand sich an dieser Stelle schon um 1830 herum ein Artillerie- und Exerzierplatz, nach dem ersten und zweiten Weltkrieg wurde unter anderem zur Entsorgung von Kampfmitteln genutzt.

Während der Sanierung des Bereiches, wo sich einst der Sprengplatz befand, gab es bei Sondierungen der angrenzenden Fläche (Südstrand) Hinweise auf metallische Gegenstände im Fachwasserbereich. Die Stadt Langenhagen weitete daher in enger Absprache mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienstes (KBD) den zu sondierenden Bereich sukzessive aus. Als erstes um das Südufer, dann um das Westufer (Hauptstrand) sowie das Ostufer. Ziel war es von Beginn an, alle Bereiche Anfang Juni wieder freizugegeben.

 

 

 

Zurück