Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2016

Sicherheitszaun am Silbersee wird abermals umgesetzt

Der im Februar vergrößerte Sperrbereich kann wieder verkleinert werden.

Im Bereich des Silbersee-Westufers wird in dieser Woche der Sicherheitszaun abermals umgesetzt. Die Ausweitung des Sperrgebietes kann wieder aufgehoben werden. Sie war im Februar aufgrund der dort durchgeführten Sondierung auf mögliche Kampfmittelrückstände vorübergehend erforderlich. Der Verlauf des Sicherheitszauns entspricht nun dem von Anfang des Jahres. Der dortige Wegeabschnitt liegt damit wieder außerhalb des Sperrgebietes, weshalb die zwischenzeitig ausgeschilderte Umleitung aufgehoben wird.

Die in dem Bereich erforderlichen Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen. Ein Betreten des Sperrbereiches ist nach wie vor verboten. Dieses gilt auch für den zweiten Sperrbereich, der in dieser Woche auf der östlichen Seeseite eingerichtet wird. Die von der Stadt beauftragte Firma beginnt dort in den nächsten Tagen mit ihren Arbeiten. Der dort verlaufende Wegeabschnitt liegt außerhalb des mithilfe des Sicherheitszauns abgesperrten Bereichs.

Die Verwaltung bittet um Verständnis für die nun erforderlichen Einschränkungen und dafür, dass der Wegeabschnitt im Bereich des ehemaligen Sprengplatzes noch nicht wiederhergestellt werden konnte. Die Arbeiten sind beauftragt. Ihr Beginn hängt maßgeblich vom Wetter ab, da es dafür eines trockenen Untergrundes bedarf.

 

 

Zurück