Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldung

Auftaktveranstaltung Netzwerk „Flüchtlinge in Langenhagen“ für Februar 2015 geplant

Stadtverwaltung bittet um Interessensbekundungen für die Terminvorbereitungen

Die Stadt Langenhagen plant eine Auftaktveranstaltung zum Thema „Flüchtlinge in Langenhagen“ durchzuführen. Diese hat zum Ziel ein Netzwerk aller sozialen Institutionen, die mit der Thematik befasst sind, zu stärken und zu fördern. Die Auftaktveranstaltung soll Anfang Februar 2015 im Ratssaal mit Beteiligung des Bürgermeisters Mirko Heuer stattfinden. Sie soll dem fachlichen Austausch, der Entwicklung gemeinsamer Projekte und der Bearbeitung bestimmter Problemlagen dienen, um gemeinsam die Integration der Menschen in Langenhagen zu fördern.

Die Veranstaltung wird vom Fachbereich Jugend, Familie und Soziales organisiert, der bereits während der Planungsphase zur Interessensbekundungen aufruft. Einzelpersonen und Institutionen, die in dem Netzwerk „Flüchtlinge in Langenhagen“ einbringen möchten, werden gebeten, sich bei der Leiterin des Fachdienstes „Sozialberatungsdienst“, Doris Lange, per E-Mail an doris.lange@langenhagen.de  zu melden. Die Teilnehmer und Gäste der Auftaktveranstaltung werden zu gegebener Zeit über den konkreten Termin informiert und zu diesem eingeladen. 
 

 

 

Zurück