Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldung

Weiden werden zu Kopfweiden heruntergeschnitten

Vor einigen Tagen ist an der Theodor-Heuss-Straße in Höhe „An der neuen Bult“, am Eingang des Stadtparkes, ein Stämmling aus einer mehrstämmigen Weide ausgebrochen und auf den Geh- und Radweg gestürzt.

Die Überprüfung der verbliebenen Stämmlinge ergab, dass diese umgehend entfernt bzw. die Kronen abgesetzt werden müssen. Dabei werden die Bäume in einer Höhe von ca. 4 - 5m soweit gekürzt, dass sie sich zu Kopfweiden entwickeln können.
Betroffen sind von diesem Rückschnitt eine 6-stämmige und zwei 2-stämmige ca. 19 m hohe Weiden.

Die Arbeiten werden am kommenden Mittwoch, durch einen in Langenhagen ansässigen Gartenbaufachbetrieb, durchgeführt.

 

 

Zurück