Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldung

Erster Teilbereich des neuen Marktplatzes ist fertiggestellt 

Ab sofort können Passanten auf den Sitzbänken unter den Kastanien Platz nehmen

Der abgesperrte Bereich auf dem Marktplatz Langenhagen ist kleiner geworden. Der Bauzaun, der zum CCL-Gebäude hin errichtet ist, wurde am 31. Mai in Richtung Platzmitte versetzt. Damit stehen die fünf Sitzbankanlagen, die im Zuge der Marktplatzrenovierung unter den Kastanien installiert wurden, der Öffentlichkeit zur Verfügung. Die Sitzflächen der Rundbänke sind unterschiedlich angeordnet, damit dort Verweilende immer wieder einen anderen Blickwinkel auf den Marktplatz erhalten können. Sie sind zudem teilweise mit und ohne Rückenlehne ausgestattet, so dass jedem die Möglichkeit geboten wird, sich einen Lieblingsplatz auszusuchen.

Mit der Freigabe des ersten Teilbereichs kann in diesem Bereich auch wieder eine Außengastronomie stattfinden. Wobei der dortige Aufenthalt sowie der auf den Sitzbänken zudem auch während der Dämmerung und bei Dunkelheit angenehmer zu werden verspricht, da einhergehend mit der Sanierung auf dem Marktplatz ein neues LED-Konzept zum Einsatz kam.

Bis alle Elemente des neugestalteten Platzes voll zur Geltung kommen werden, wird es allerdings noch ein wenig dauern. Aufgrund des langen und kalten Winters sowie weiterer Leistungen, die sich erst während der Baumaßnahme als zwingend erforderlich erwiesen haben, hat sich der Zeitpunkt der Fertigstellung verschoben. Nach dem momentanen Stand wird die komplette Baumaßnahme voraussichtlich gegen Anfang Juli abgeschlossen sein.

 

 

Zurück