Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldung

Baum-Behandlung am Silbersee

Eine der großen Pappeln direkt am Westufer des Silbersees muss baumpflegerisch behandelt werden. Der Baum wird seit Jahren durch den Fachdienst Straßen und Grünflächen untersucht und wurde zur Minimierung des Windwiderstandes vor einigen Jahren in der Krone durch Schnittmaßnahmen entlastet. Dies war u. a. wegen mehrerer, stark eingefaulter Wunden im Stammfußbereich des Baumes notwendig.
Inzwischen sind die neuen Austriebe an den alten Kappungsstellen aber wieder sehr stark nachgewachsen, dass ein erneutes Einkürzen der Krone nötig wird. Insbesondere an so sensiblen und stark frequentierten Bereichen wie dem Strand des Silbersees dient eine solche Maßnahme der Gefahrenabwehr und zugleich einem möglichst langfristigen Erhalt des Baumes.

Die Arbeiten werden in den frühen Morgenstunden der 30.Kalenderwoche ausgeführt, um den Badebetrieb nicht zu stören. 

 

 

Zurück