Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldung

Ein Naturdenkmal verliert seinen Schutzstatus 

Eine alte Stieleiche auf dem Grundstück Walsroder Straße 207 (Krähenwinkel), die 1980 als Naturdenkmal ausgewiesen wurde, musste aufgrund mehrerer starker Einmorschungen durch eine öffentlich bestellte und vereidigte Baumsachverständige eingehend untersucht werden.

Das Gutachten sagt aus, dass der Baum so starke Schädigungen aufweist, dass er umfangreich saniert oder gefällt werden muss. Bei der Sanierung müssten große Teile der Krone entfernt bzw. eingekürzt werden. Der Baum verliert seinen natürlichen Habitus.

Aus dem Grund ist eine Unterschutzstellung des Baumes als Naturdenkmal nicht mehr vertretbar und muss daher gelöscht werden. Trotzdem möchte die Baumeigentümerin versuchen den Baum durch starken Rückschnitt zu erhalten.  Stellt sich während der Schnittmaßnahme jedoch heraus, dass der Baum zu stark entstellt wird, wird der Baum vollständig entnommen.

 

 

Zurück