Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldung

Offizielle Übergabe der Geh- und Radwegbrücke über die Vinnhorster Straße 

Die Geh- und Radwegbrücke über die Vinnhorster Straße stellt eine wichtige Wegeverbindung zwischen Godshorn und Langenhagen dar. Vor allem Schulkinder nutzen diese gern.
Die Erneuerung der Holzbrücke wurde notwendig, da die gesamte Konstruktion mit Blättlingen (Gleophyllum sp.) durchsetzt war und diese zu einer Festigkeitsabnahme der Träger führte. Hierzu wurden 2007 entsprechende Gutachten erstellt und im Anschluss Wirtschaftlichkeits-berechnungen mit Variantenuntersuchungen durch das Ingenieurbüro grbv aus Hannover durchgeführt. Hier war uns als Kommune wichtig, kann man die alte Brücke sanieren oder ist ein Neubau sinnvoller.

Das wirtschaftlichste Ergebnis kann man jetzt sehen, eine Stahlbrücke mit Holzverkleidung, die der alten Brücke vom Erscheinungsbild entspricht. Manch einem fällt es kaum auf, andere finden es sehr gelungen. Die Widerlager wurden saniert und konnten somit erhalten bleiben.

Im Herbst 2008 ist die Maßnahme öffentlich ausgeschrieben worden. Der Auftrag, mit rund 193.000€, wurde an die Firma Metallbau HML GmbH, aus Hoogstede, erteilt, die in Zusammenarbeit mit der Firma Ingenieur-Holzbau Busmann GmbH eine sehr gute Leistung abgeliefert hat.
Der vorgegebene Zeitplan wurde eingehalten und die Osterferien für eine perfekt abgestimmte Montage genutzt. Einige Restarbeiten müssen noch durchgeführt werden, diese haben jedoch auf die Nutzung der Brücke keinen Einfluss.

 

 

Zurück