Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldung

Lärmaktionsplanung Langenhagen 

Nachdem im Jahr 2008 umfangreiche Bestandsdatenerfassungen als Grundlage für die Berechnung der Lärmkarten erfolgt sind, soll im Laufe dieses Jahres in Zusammenarbeit mit dem Büro LK Argus, Hamburg/ Berlin die Lärmaktionsplanung für Langenhagen erarbeitet werden. Das beauftragte Büro weist umfangreiche Erfahrungen in der Lärmaktionsplanung auf und hat z.B. für Berlin, Hamburg, Kassel, Garbsen, Paderborn, Celle, Eckernförde u.a. Lärmaktionspläne erarbeitet.

Gestartet wird am 16.04.2009, Beginn 17.30 Uhr, mit einem Einführungsvortrag des Büros im Stadtplanungs- und Umweltausschuss. Darin werden grundlegende Informationen zu den Rahmenbedingungen der Lärmaktionsplanung vermittelt, die Eigenschaften bestimmter Lärmarten sowie die Maßnahmensystematik erläutert.

Es wird insgesamt über das geplante Vorgehen des Arbeitsprozesses informiert, der nach heutigem Stand im Laufe des Jahres abgeschlossen werden soll. Bestandteil dieses Prozesses werden unter anderem weitere Öffentlichkeitsveranstaltungen sein, die der Information der Betroffenen dienen sollen. Mit dem öffentlichen Vortrag am 16.04.09 soll erstmals in das komplexe Thema „Lärm“ eingeführt.

Weitere Termine zur Beteiligung am Verfahren werden rechtzeitig bekannt gegeben.


 

 

 

Zurück