Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldungen - 2020

Blutspendenaktion im Rathaus Langenhagen am 18. August 

Beteiligen können sich gesunde Menschen im Alter von mehr als 18 Jahren

Mit Herz. Blut spenden und Gutes tun – unter diesem Motto steht der Blutspenden-Termin am Dienstag, 18. August, im Rathaus Langenhagen. Stadtbeschäftigte sowie alle Langenhagenerinnen und Langenhagener haben dann in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr die Möglichkeit, das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bei seiner wichtigen Aufgabe zu unterstützen.

In Deutschland werden an einem Tag durchschnittlich 15.000 Blutspenden benötigt, um Menschen mit einer Krankheit, bei einer Operation oder nach einem Unfall helfen zu können. Um diesen Bedarf decken zu können, bieten der DRK Ortsverein Langenhagen und die DRK-Blutspendedienst-Gesellschaft der Landesverbände des Deutschen Roten Kreuz Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Oldenburg und Bremen (Blutspendedienst NSTOB) mehrere Blutspenden-Termine an - einmal im Jahr für die Beschäftigen der Stadt Langenhagen im Rathaus. Dieser Termin steht allen gesunden Menschen im Alter von mehr als 18 Jahren offen, um sich ebenfalls an der Blutspendenaktion zu beteiligen.

Willkommen sind erfahrene und Erstspender. Bei letzteren wird übrigens vor der Blutspende ein kleiner Gesundheits-Check durchgeführt. Das Wohl aller Spender haben die DRK-Institutionen auch unmittelbar im Anschluss der Blutspende im Blick. Nach einer kurzen Ruhepause erhalten sie einen kleinen Imbiss und Getränke wie beispielsweise Obstsäfte.

Wichtig: Jeder Spendenwillige muss sich ausweisen können etwa mithilfe seines Personalausweises.


Weitere Informationen zum Blutspenden finden Interessierte unter www.blutspende-nstob.de/Indoor/Spenderinformationen im Internet. Konkrete Auskünfte erhalten sie zudem unter der aus dem deutschen Festnetz kostenlosen Hotline: 0800 / 11 949 11.

 

 

Langenhagen, 07.08.2020

 

Zurück