Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Öffentliche Bekanntmachung

Wasserrechtsantrag für die Entnahme von Grundwasser zur bauzeitlichen Wasserhaltung beim Neubau des Sport- und Freizeitbades Langenhagen

Eigenbetrieb Bad
Während der öffentlichen Auslegung können der Wasserrechtsantrag und alle dazugehörigen Anlagen von jedermann eingesehen werden. Die Öffentlichkeit hat die Möglichkeit, aktiv am Wasserrechtsverfahren der Unteren Wasserbehörde der Region Hannover mitzuwirken und weitere und ergänzende Informationen vorzubringen. Die Stellungnahmen können bis zum 10.01.2015 eingebracht werden. Ausdrücklich weise ich darauf hin, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Antragsgenehmigung unberücksichtigt bleiben können.

Stellungnahmen können abgegeben werden an:
Region Hannover
FB Umwelt -36.11-
Postfach 147
30001 Hannover


Ziel und Zweck des Antrages:
Die Stadt Langenhagen beantragt eine wasserrechtliche Erlaubnis gemäß §10 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) für die

  • Entnahme von Grundwasser zur bauzeitlichen Wasserhaltung
  • Wiedereinleitung des geförderten Wasser in den Graben östlich der Leibnizstraße sowie in drei Versickerungsmulden auf dem Baufeld beim Neubau des Sport- und Freizeitbades an der Theodor-Heuss-Straße in Langenhagen.

Die  öffentliche Auslegung des Antrages und der dazugehörigen Anlagen  erfolgt in der Zeit vom 05. Dezember 2014 bis einschließlich 02. Januar 2015 im Flurbereich des Fachbereichs Planen und Bauen der Stadt Langenhagen vor dem Zimmer 301 im dritten Obergeschoss des Rathauses, Marktplatz 1, 30853 Langenhagen und ist während der Dienststunden (montags bis donnerstags von 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr) einzusehen.

 

Langenhagen, 26. November 2014
i.V. Carsten Hettwer
Stadtbaurat

 

Zurück