Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Öffentliche Bekanntmachung

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplans

Bauleitplanung
Die im Folgenden veröffentlichten Beschlüsse bzw. Bekanntmachungen haben nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches (BauGB) folgende Inhalte:

In der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB werden in einer öffentlichen Unterrichtung die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung vorgestellt und mit den Anwesenden erörtert. Die Öffentlichkeit hat dabei die Möglichkeit, durch Wünsche und Anregungen die Planungen sowie den erforderlichen Umfang und Detailierungsgrad der Umweltprüfung zu beeinflussen. Kinder und Jugendliche sind als Teil der Öffentlichkeit gleichermaßen eingeladen, ihre Vorstellungen über die weitere Entwicklung der Stadt Langenhagen einzubringen.

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Langenhagen hat in seiner Sitzung am 31. März 2008 gem. § 2 Abs.1 BauGB die Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes beschlossen. Ziel der Planung ist die Anpassung des seit 1978 rechtskräftigen und seither nur in Teilbereichen geänderten bestehenden Flächennutzungsplans an künftige städtebauliche Entwicklungen und Anforderungen. Die Planung bezieht sich auf das gesamte Stadtgebiet.
Als Vorentwurf des Flächennutzungsplans hat der Rat der Stadt Langenhagen am 26.September 2011 das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Langenhagen 2025 beschlossen.

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplans
Einladung zur frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung am Montag, den 2. Dezember 2013 um 18.00 Uhr im Ratssaal des Rathauses der Stadt Langenhagen, Marktplatz 1, 30853 Langenhagen.

Hinweis:
Auskünfte zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplans können während der Sprechzeiten (montags bis donnerstags von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr) beim Fachbereich Planen und Bauen, Zimmer 343, Marktplatz 1, 30853 Langenhagen, eingeholt werden. Hier kann auch Einsicht in das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Langenhagen 2025 genommen werden. Ansprechpartnerinnen sind Frau Löbermann (Tel. 0511 / 7307-9435) und Frau Ottensmeyer (Durchwahl -9432). Die Vereinbarung eines Termins wird empfohlen.

Langenhagen, den 23. November 2013

i. V. Carsten Hettwer
Stadtbaurat 
 

 

Zurück