Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Öffentliche Bekanntmachung

Interessenbekundungsverfahren für das Stadtfest Langenhagen in den Jahren 2020 und 2021

Langenhagen ist eine junge Stadt mit über 700 Jahren Geschichte. Mit mehr als 56.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zählt sie zu den 10 Prozent der größten Städte Deutschlands. Sie gehört zur Region Hannover und grenzt an den Norden der niedersächsischen Landeshauptstadt. Im Stadtzentrum finden sich Einkaufscenter, Marktplatz, Geschäfte aller Art und der Eichenpark, die grüne Lunge der Stadt.

Seit über 30 Jahren findet in der Fußgängerzone des Stadtzentrums das Stadtfest Langenhagen statt. Das Stadtfest wird meistens am 3. Wochenende im Juli durchgeführt. Die Stadt Langenhagen sucht Interessierte für die Ausrichtung des Stadtfestes in den Jahren 2020 und 2021.

Dem Veranstalter/den Veranstaltern werden an dem genannten Wochenende von Freitag bis Sonntag für die Durchführung des Stadtfestes folgende Flächen zur Verfügung gestellt:

  • Fußgängerzone Marktplatz 
  • Fußgängerzone Ostpassage

Die Überlassung der Fußgängerzone im Stadtzentrum an Dritte zur Sondernutzung für Großveranstaltungen mit musikalischen Darbietungen erfolgt aufgrund der Lärmimmissionen nur einmal pro Jahr als seltenes Ereignis von maximal drei Tagen am Stück. Die Nutzungserlaubnis kann für bis zu zwei Jahre in Folge erteilt werden.

Die Anforderungen, Nutzungsbeschränkungen und Auflagen sind unter  www.langenhagen.de/bewerbung-stadtfest  einsehbar.

Die Interessenbekundung ist zu senden an die: STADT LANGENHAGEN, Abteilung Marketing und Kommunikation, Stichwort „Stadtfest 2020/2021 “, Marktplatz 1, 30835 Langenhagen



Zurück