Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Öffentliche Bekanntmachung

Bauleitplanung - Bebauungsplan Nr. 24, 2. Änderung »Gewerbegebiet Langenforth - Ost«

Die im Folgenden veröffentlichten Beschlüsse bzw. Bekanntmachungen haben nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches (BauGB) folgende Inhalte:
Aufstellungsbeschlüsse (§ 2 Abs. 1 BauGB) bedeuten den förmlichen Beginn des Bauleitplanverfahrens. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ergibt sich aus dem abgebildeten Planausschnitt.

B-Plan 24 2. Änd.

Logo-GLL-LGNQuelle: Auszug aus den Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung, © 2011 Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN)

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Langenhagen hat in seiner Sitzung am 03.03.2014 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 24, 2. Änderung „Gewerbegebiet Langenforth-Ost“ beschlossen. Ziel und Zweck der Änderung des Bebauungsplans ist es, das Plangebiet im Hinblick auf die Gemengelagensituation zwischen Wohnbebauung und Gewerbebetrieben zu überarbeiten sowie die Zulässigkeit von Einzelhandelsnutzungen und Vergnügungsstätten zu überprüfen.

Hinweis: Auskünfte zu dem o.g. Bebauungsplan können während der Sprechzeiten (montags bis freitags von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr) beim Fachbereich Planen und Bauen, Zimmer 342 und 347, Marktplatz 1, 30853 Langenhagen, eingeholt werden.

Langenhagen, den 10. März 2014

i. V. Carsten Hettwer
Stadtbaurat


Zurück