Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Pressemeldung

Energieeinsparung – gewusst wie? 

Wärmedämmung, Fenstererneuerung, Heizungssanierung, Nutzung von Solarenergie – Besitzer von Altbauten sind auf eine gute, unabhängige Energieberatung angewiesen, wenn Sie die richtige Entscheidung für die Zukunft eines Hauses mit weniger Energiekosten treffen wollen.

  • Wie sieht die energiesparende Sanierung von Altbauten konkret aus?
  • Welche Maßnahmen bringen wie viel Einsparung?
  • Bekomme ich Fördermittel?
  • Brauche ich einen Energieausweis?


Die Umweltbeauftragte Marlies Finke bietet dafür in einer einmaligen Energieberatungsaktion: Insgesamt zehn Initiativberatungen eines unabhängigen Energieexperten für  Besitzer von Ein- bis Zweifamilienhäusern, Baujahr vor 1984 

Rufen Sie am Montag, 24. November 2008 um 14.00 Uhr unter Tel. 7307-9106 die Umweltschutzbeauftragte an, es werden 10 kostenlose Energieberatungen ausschließlich an Langenhagener Hausbesitzer vergeben. Die ersten zehn Anrufer erhalten die kostenlosen Energieberatungen.

Interessierte Hausbesitzer, die sich durch eine neutrale, unabhängige Beratung über die möglichen Sanierungsmaßnahmen zum Energiesparen im Altbau im eigenen Haus beraten lassen möchten, haben durch einen Anruf die Chance auf eine kostenlose Initiativberatung!

Ein Informationsabend über das Spektrum energiesparender Modernisierungen im Altbau, zur Vorgehensweise und möglichen Fördermitteln, zum Energieausweis sowie neuen gesetzlichen Anforderungen wird außerdem angeboten:

Informationsabend energiesparende Modernisierung im Altbau
am 27. November um 19.00 Uhr im Rathaus, Sitzungsraum 1

wird Herr Dirk Fanslau-Görlitz vom Institut für Bauforschung e.V. die Möglichkeiten durch energiesparende Maßnahmen im Altbau vorstellen. Einige Informationsmaterialien zum Thema werden ebenfalls angeboten.

Ihre Ansprechpartnerin


Frau
Marlies Finke
32 - Sicherheit, Ordnung, Umwelt
Umweltschutzbeauftragte
Marktplatz 1
30853 Langenhagen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden


Telefon:
0511 7307-9106

Fax:
0511 7307-9198

E-Mail:

Raum:
418






 

 

 

Zurück