Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

service.langenhagen.de

AKTUELLES

 

 

TIPP

 
Zukunftstag - Berufsorientierung für Mädchen und Jungen
  

WICHTIGE LINKS



 Geodatenportal Langenhagen


 
 
www.wasserwelt-langenhagen.de
 


 
 

https://maengelmelder.langenhagen.de/
 


...hier


Falscher Bernstein - gefährlicher Phosphor

Gefahrehinweise Silbersee (englisch)

Hinweise zu möglichen Phosphor-Rückständen im Silbersee


Logo Flüchtlingshilfe in Langenhagen


MIMUSE-logo-1-0_1


LANGENHAGEN AKTUELL

Resser Straße: Beeinträchtigungen aufgrund von Gehölzpflegearbeiten 07.02.2020

Achtung Baustelle  (Sebastian Göbel | pixelio.de)
© Sebastian Göbel | pixelio.de 
Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr plant ab Montag, 10. Februar, an der Resser Straße in dem Abschnitt zwischen Engelbostel und Kananoher Straße Bewuchsentfernungs- und Gehölzpflegearbeiten durchzuführen.
Die Arbeiten sollen unter halbseitiger Sperrung der jeweils betroffenen Richtungsfahrbahn ausgeführt werden. Dabei ist mit Behinderungen zu rechnen.

Achtung Vollsperrung

Für Freitag, 21.Februar, und Samstag, 22. Februar, ist eine zweitägige Vollsperrung des Straßenabschnitts vorgesehen, um besonders verkehrsgefährdende Arbeiten durchzuführen. Eine Umleitungsstrecke wird dann entsprechend ausgeschildert.

Die Dauer der Arbeiten ist mit etwa drei Wochen geplant.

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und empfiehlt den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren.
 

Änderungen im Busverkehr der Linie 460:

Von Freitag,21. Februar, 8.00  Uhr, bis Samstag, 22. Februar, 18.00 Uhr,wird  die  L380  zwischen  Engelbostelund  Resse  aufgrund  von Baumfällarbeitenvoll  gesperrt.  Aus  diesem  Grund  müssen  die  Busse der   regiobus   Linie   460   im   oben   genannten   Zeitraum   umgeleitet werden.

Durch den Umleitungsfahrweg kann es auf der regiobus Linie 460  teilweise  zu  erheblichen  Verspätungen  kommen.  Außerdem  kann die Haltestelle Engelbostel/Nordnicht bedient werden.

regiobus bittet um Verständnis für Änderungen.