Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche

Allgemeine Informationen

Kinder und Jugendliche die seelich behindert oder von einer seelischen Behinderung bedoht sind, erhalten Eingliederungshilfe in Form von z.B. Lerntherapie, Betreuungshelfern, Schulassistenz, Tagesgruppe, Wohngruppe

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim örtlichen Jugendamt

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es wird ein Antrag auf Eingliederungshilfe von den Sorgeberechtigten / vom jungen Volljährigen benötigt

Welche Gebühren fallen an?

Bei teilstationären (Tagesgruppe) und stationären (Wohngruppe) Hilfen erfolgt eine Heranziehung der Unterhaltsverpflichteten entsprechend der finanziellen Leistungsfähigkeit

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen keine Fristen beachtet werden.

Rechtsgrundlage

§ 35 a SGB VIII

zurück