Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

AKTUELLES

  

 

TIPP


Offene Pforte 2019 (rechte Seite) 

 

WICHTIGE LINKS



 Geodatenportal Langenhagen



www.wasserwelt-langenhagen.de
 


 
 

http://maengelmelder.langenhagen.de/
 


...hier


Logo Flüchtlingshilfe in Langenhagen


MIMUSE-logo-1-0_1


 

  

 

 

 

 

WASSERWELT LANGENHAGEN: Kurzzeittarif und Ermäßigung auf die Juleica 25.06.2019


Logo WasserweltAb 1. Juli gibt’s neue Tarife im Sport-, Freizeit- und Familienbad an der Theodor-Heuss-Straße

Die WASSERWELT LANGENHAGEN führt zum 1. Juli zwei neue Tarife bei den Eintrittspreisen ein: ein Kurzzeittarif sowie eine Ermäßigung für Inhaberinnen und Inhaber einer gültigen Jugendleiter-Card (Juleica). Beide Änderungen hat der Rat der Stadt Langenhagen in seiner Sitzung am Montag, 24. Juni, beschlossen.

„Wir sind schon dabei unser Kassensystem umzurüsten, sodass wir ab dem 1. Juli die neuen Tarife anbieten können“, sagt Heike Ebersbach, GMF-Betriebsleiterin der WASSERWELT LAGENHAGEN. „Sportschwimmer und auch andere Gäste hatten sich bei uns bereits nach einem Kurzzeittarif erkundigt. Daher freuen wir uns, dass wir ihnen nun dieses attraktive Angebot machen können.“

Mit dem Kurzzeittarif können Gäste montags bis freitags zwischen 12 und 14 Uhr sowie von 18.30 bis 20.30 Uhr den Sport- und Freizeitbereich für 90 Minuten nutzen. Eine Nutzung des Saunabereichs ist ausgeschlossen. Den Kurzzeittarif wird es ausschließlich als Zehnerkarte geben. Für Erwachsene kostet sie 50 Euro, für Kinder 25 Euro.

Ebenfalls mit der Umstellung werden Inhaberinnen und Inhaber einer gültigen Jugendleiter-Card (Juleica) einen ermäßigten Eintrittspreis erhalten. Bei Vorlage der Juleica erhalten sie den gleichen Rabatt wie er bei einer Niedersächsischen Ehrenamtskarte oder der Region-S-Karte gewährt wird.

„Mir sagt auch diese Änderung sehr zu“, sagt Carsten Hettwer, Leiter des städtischen Eigenbetriebs Bad. „Wer eine Juleica besitzt, hat in seiner Freizeit eine Ausbildung abgeschlossen, um ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig zu sein. Solch ein Engagement muss man honorieren und dafür ist die Eintrittsermäßigung für die WASSERWELT meines Erachtens sehr gut geeignet.“