Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

AKTUELLES

  

 

TIPP


Offene Pforte 2019 (rechte Seite) 

 

WICHTIGE LINKS



 Geodatenportal Langenhagen



www.wasserwelt-langenhagen.de
 


 
 

http://maengelmelder.langenhagen.de/
 


VHS-Programm Frühjahr | Sommer 2019


Logo Flüchtlingshilfe in Langenhagen


MIMUSE-logo-1-0_1


 

  

 

 

 

 

Gemeinwohl Ökonomie stellt sich in Langenhagen vor 05.06.2019


Gemeinwohl Ökonomie
© Geimeinwohl Ökonomie 
Die Gemeinwohl Ökonomie ist eine Bewegung, die sich für eine Welt einsetzt, in der die Wirtschaft im Einklang mit ethischen Werten ist. Was darunter zu verstehen ist, darum geht es am Donnerstag, 20. Juni, ab 18.15 Uhr im vhs-Treffpunkt, Konrad-Adenauer-Straße 17.

Im Zentrum des Abends steht die Frage: Ist die Gemeinwohl Ökonomie auch für Langenhagen ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft? „Wir haben Vertreter der Regionalgruppe Hannover nach Langenhagen eingeladen und hoffen, dass wir durch den Bericht viele Interessierte erreichen können“, berichtet Dr. Anette von Stieglitz, Leiterin der VHS Langenhagen. Die Gemeinwohl-Ökonomie versteht sich als Aufbruch zu einer ethischen Marktwirtschaft, in der Menschenwürde, ökologische Verantwortung und Gerechtigkeit auch in der Wirtschaft umgesetzt werden. Geld sollte einzig das Mittel des Wirtschaftens sein und der Zweck ein gutes Leben für alle!

Diese und andere Grundlagen der Gemeinwohl-Ökonomie werden während des Abends vermittelt. Gemeinsam sollen Möglichkeiten gefunden werden, sie im Alltag praktiziert werden können. Als Konsumenten sind alle am Wirtschaftsleben beteiligt. Deshalb hat auch jede und jeder die Chance, mit den Füßen abzustimmen und dadurch Einfluss auf nachhaltige Produktion zu nehmen.

Der Eintritt zu der Veranstaltung am Donnerstag, 20. Juni, ab 18.15 Uhr im vhs-Treffpunkt ist kostenfrei.