Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

INTERESSANTE LINKS

 Siegerplakat zum Berufsfindungsmarkt 2017 

Am 17. und 18. August 2017 ist Berufsfindungsmarkt im Rathaus Langenhagen


  

Trends und Fakten 2015 - Alles im Blick


 

http://www.dezernat4.uni-hannover.de/fileadmin/institut/SG43/Publikationen/Technologie-Informationen/TI-3_4-2013-Web.pdf

Aktuelle Ausgabe der ti !-Technologie-Informationen der Leibniz Universität Hannover


  

banner_unternehmensdb_195x120
 


  Logo pro regio e.V.

...mehr


 

 

 

e.coBizz-Fachforum: Schlafender Riese Abwärme 17.10.2016


Button ecoBizzPotenziale erkennen, nutzen und Kosten sparen

Wo gearbeitet wird entsteht häufig heiße Luft: In der Produktion wird erwärmt, gebacken, getrocknet, geschweißt, geschmiedet oder geschmolzen. Zwei Drittel des Energieverbrauchs in der Industrie werden für Prozesswärme eingesetzt. Ein Großteil davon bleibt bisher ungenutzt. Dabei kann Abwärme bestens eingesetzt werden, um die Kosten und den Energieverbrauch deutlich zu senken. Die Wirtschaftlichkeit kommt dabei keinesfalls zu kurz. Denn viele Maßnahmen rechnen sich schon nach kurzer Zeit.

In dem etwa dreistündigen Fachforum "Schlafender Riese Abwärme" vermitteln Experten einen Überblick über technische Möglichkeiten zur Abwärmenutzung, Anwendungsbeispiele und zu Wirtschaftlichkeitsfragen. Außerdem stellen die Organisatoren ihre attraktiven, kostenlosen Beratungsangebote vor; Wirtschaftspartner präsentieren die entsprechenden Techniktrends und Dienstleistungen.

Die Veranstaltung richtet sich an Entscheider und Fachleute aus Unternehmen, Gewerbe- und Handwerksbetrieben und kommunalen Einrichtungen sowie an Energieberater, Planer und Architekten.

Datum: Mittwoch, 16. November 2016
Zeit: 17 bis 20 Uhr
Ort: üstra Remise
Goethestr. 19
30169 Hannover

Das Programm und die Referenten finden Sie hier.

Anmeldung: bis zum 11. November 2016. Weitere Rückfragen zur Veranstaltung werden telefonisch unter 0511 / 22 00 22 - 84 und per Mail an e.coBizz@klimaschutzagentur.de beantwortet.
Anreise: Es gibt am Veranstaltungsort nur eine sehr begrenzte Anzahl von Parkplätze, wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln.