Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Öffnungszeiten und Preise der WASSERWELT LANGENHAGEN

Titel Angebote | Veranstaltungen in der Wasserwelt Langenhagen

 

Viele Interessierte feiern die Grundsteinlegung der WASSERWELT 29.09.2015


In alter Tradition begann am 29.09.2015 offiziell der Bau des neuen Sport-, Freizeit- und Familienbad

v.l.n.r. Carsten Hettwer, Stadtbaurat und Leiter des Eigenbetriebs Bad, Langenhagens Bürgermeister Mirko Heuer und Axel Hohensteiner von 4a Architekten bestücken die Zeitkapsel In der Zeitkapsel ist nicht nur die Zeitung von heute sondern auch ein Gummiente.

Der Grundstein für die WASSERWELT LANGENHAGEN ist gelegt! Dieses wichtige Ereignis feierten am Dienstagnachmittag knapp 300 Menschen – Lagenhagener Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter aus Unternehmen, Langenhagener Politik und Verwaltung – an der Theodor-Heuss-Straße. Dort baut die Stadt Langenhagen auf einem etwa 60.000 Quadratmeter großen Grundstück ein neues Sport-, Freizeit- und Familienbad. Die WASSERWELT LANGENHAGEN soll Ende 2016 eröffnet werden.

Sieben Wasserbecken im Innen- und Außenbereich, eine weitläufige Saunalandschaft und ein eigener Gastronomiebereich nehmen bis dahin Gestalt an. Wo letztlich was auf der Anfang dieses Jahres eingerichteten Baustelle entstehen soll, das erfuhren Interessierte bei den während der Grundsteinlegungsfeier angebotenen Führungen.

Rede des Bürgermeisters Mirko Heuer zur Grundsteinlegung der Wasserwelt
Rede des Bürgermeisters Mirko Heuer zur Grundsteinlegung der Wasserwelt

„Noch brauchen wir zwar etwas Fantasie, um das Projekt vor uns zu sehen – doch wie die Pläne dort vorne zeigen, sind die Lage und Größe der einzelnen Bereiche des zukünftigen Bades bereits erkennbar“, sagte Langenhagens Bürgermeister Mirko Heuer. Die etwa 4.000 Quadratmeter große Kellersohle lässt zwar die Ausmaße im Inneren der  WASSERWELT LANGENHAGEN  erahnen, nicht aber die spätere Raumaufteilung oder die Ausgestaltung des insgesamt 45.000 Quadratmeter großen Grundstückes. „Dieses Badprojekt wurde in zahllosen Arbeitsgruppentreffen und Ausschusssitzungen unter Einbeziehung von Nutzern, Politikern, Bürgerinnen und Bürgern sowie Fachleuten innerhalb und außerhalb der Verwaltung gemeinsam geplant und mit einer vollständigen Transparenz im Verfahren auf den Weg gebracht“, so Heuer.

„Wenn wir heute den Grundstein legen, dann denken wir nicht nur an die jahrelange Arbeit, die in der Entwicklung und Vorbereitung des Projektes stecken und die in der Umsetzung noch vor uns liegt“, sagte Carsten Hettwer, Stadtbaurat und Leiter des Eigenbetriebs Bad. „Der Grundstein soll auch die Tragfähigkeit und Dauerhaftigkeit der Idee verkörpern, ein Bad für die Langenhagenerinnen und Langenhagener zu bauen und zu betreiben.“ Nach dem Verlesen der Grundsteinurkunde wurde neben dieser, einer Tageszeitung und Kleingeld auch eine kleine Badeente in den Grundstein eingelassen.

Grundsteinlegung Wasserwelt - ein Blick auf die Baustelle

Das Richtfest für die WASSERWELT LANGENHAGEN wird voraussichtlich im Frühjahr 2016 gefeiert. Maximal 27 Millionen Euro wird Langenhagen investieren, um mit dem neuen Sport-, Freizeit- und Familienbad die städtische Infrastruktur auszubauen, die Lebensqualität für die Einwohnerinnen und Einwohner zu verbessern sowie einen weiteren Anreiz für einen Besuch Langenhagens zu schaffen.

 

 

Mehr Bilder zur Grundsteinlegung finden Sie in der ...Bildergalerie.