Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

ANSPRECHPARTNER

 Sanierungsträger
  
DSK Deutsche Stadt-
und Grundstücksgesellschaft
Schillerstraße 29/30
30159 Hannover
www.dsk-gmbh.de
 
Ulf-Bernhard Streit
Telefon 0511 53098-14
Mail

Sanierungsgebiet Wiesenau
     
und
  
Sanierungsgebiet Kernstadt-
Nord / Walsroder Straße

 
Christine Söhlke
Abt. 61 Stadtplanung und
Geoinformation
Telefon 0511 7307-9424
Mail
  

  

 




Geschäftsstraßenmanagement Sanierungsgebiet Kernstadt Nord | Walsroder Straße 30.11.-1


Städtebauliche Sanierungsmaßnahme - Sanierungsgebiet Kernstadt Nord | Walsroder Straße

Das Geschäftsstraßenmanagement Walsroder Straße hat die Arbeit aufgenommen.

Das Geschäftsstraßenmanagement Walsroder Straße hat offiziell seine Arbeit aufgenommen. Das Team Heike Wohltmann und Martin Karsten stellten sich und erste Zwischenergebnisse in der Sitzung des Sanierungsbeirates „Kernstadt Nord / Walsroder Straße“ am Dienstag, 22. August 2017, um 19.00 Uhr im Ratssaal vor.

Heike Wohltmann und Martin Karsten bilden das Geschäftsstraßenmanagement für das Sanierungsgebiet Kernstadt Nord | Walsroder Straße


 
Das Geschäftsstraßenmanagement hat Mitte Juni seine Arbeit aufgenommen und arbeitete sich seither ein, indem es die schon existierende Bestandsaufnahme vervollständigt. Besonders wichtig ist dem Team der Kontakt zu den Händlern und den Eigentümern im Gebiet: In Telefonaten und persönlichen Gesprächen mit bislang fast 20 Vor-Ort-Akteuren kamen Chancen und Probleme des Standorts zur Sprache. Diese Gespräche werden fortgesetzt und die Zwischenergebnisse werden am 22. August vorgestellt.

Wie sieht die weitere Arbeit des Geschäftsstraßenmanagement aus? Wohltmann und Karsten, die langjährige Erfahrungen aus vergleichbaren Aufgaben in anderen Städten mitbringen, setzen auf klare Zielformulierung und Förderanreize. Konkrete Ziele, wie gemeinsame Aktivitäten sollen in einer Arbeitsgruppe mit Händlern und Eigentümern im Herbst und Winter 2017 erarbeitet werden. Ein neues Förderinstrument – der Verfügungsfonds – für kleinteilige Projekte soll im Herbst starten. Der Entwurf der Verfügungsfondsrichtlinie wird ebenfalls im Sanierungsbeirat erörtert und bildet die Grundlage für die künftige Abwicklung des quartierseigenen Verfügungsfonds.
Mit Eigentümern von so genannten ortsbildprägenden Gebäuden wird das Team über mögliche Förderung bei Aufwertungsinvestitionen reden. Und dann geht es weiterhin um neue Nutzer für leer stehende Ladenlokale, gewinnbringende Aktionen und Öffentlichkeitsarbeit für den Standort.

Das sogenannte Geschäftsstraßenmanagement soll die Zusammenarbeit aller Akteure bündeln, Projekte und Maßnahmen initiieren, koordinieren und öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten mit allen Beteiligen positiv unterstützen. Damit das gelingt, hat die Stadt Langenhagen Wohltmann und Karsten als so genanntes Geschäftsstraßenmanagement beauftragt.

Heike Wohltmann und Martin Karsten sind ab sofort für Eigentümer, Wirtschaftstreibende, aber natürlich auch alle weiteren Interessierten unter der Telefonnummer +49 (0) 1525 1947341 und per E-Mail: geschaeftsstrassenmanagement@plan-werkstadt.de  erreichbar.

 

Hintergrund: Sanierungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ und Sanierungsgebiet Kernstadt Nord / Walsroder Straße in Langenhagen

2015 wurde das Sanierungsgebiet Kernstadt Nord / Walsroder Straße in die Städtebauförderung aufgenommen. Im Jahr 2016 wurde der Sanierungsträger beauftragt, der Sanierungsbeirat gegründet und die Liste der stadtbildprägenden Gebäude verabschiedet. Ferner sind über 30 Beratungsgespräche mit privaten Modernisierungswilligen geführt worden und es fanden Workshops zur Sanierung des Bahnhofplatzes statt.

Ziel des Sanierungsprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ ist die dialogorientierte Zusammenarbeit aller vor Ort betreffenden Akteure mit dem Ziel der Standortentwicklung im Bereich Wirtschaft und Handel, Kultur, Bildung und Freizeit, Wohnen, Arbeiten und Leben. Zum Aufbau der Beteiligungsstrukturen ist die Mitwirkung der Bewohner, Eigentümer und Geschäftsleute von besonderer Bedeutung.