Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

GLIEM - Ganz Langenhagen ist ein Museum

Krähenwinkel  - Hotel & Restaurant „Jägerhof“

Der Jägerhof 1942

© Gasthof »Jägerhof«

Die Umbenennung des „Gasthofes zu den Linden“ in den Namen „Jägerhof“ weist nicht nur daraufhin, dass die Gastwirtschaft ein beliebter Treffpunkt für die Jägerschaft war, sondern erzählt auch davon, dass der Besitzer Fritz Kelle selbst ein begeisterter Waidmann war. 1958 begann die zukunftsweisende
Veränderung in das Hotel und Restaurant „Jägerhof“. Die landwirtschaftlichen Flächen wurden aufgegeben und die Familie konzentrierte sich auf die Gastronomie. Mit den großen Umbauten 1964 bis 1968 entstanden die ersten Hotelzimmer.

Parallel mit der wirtschaftlichen Entwicklung wurden Restaurant und Hotel erweitert. Seit über 30 Jahren gehört der Jägerhof zur Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs. Heute ist die dritte Generation im Hause aktiv, die nächste hat einen passenden Berufsweg eingeschlagen, so dass der Platz für ausgezeichnetes Essen, Familienfeiern und Tagungen den vielen Stammgästen auch zukünftig sicher ist.
 

  

Der Jägerhof 2011
© Gasthof »Jägerhof« 

 

Jahr Hofbesitzer aus Dokumenten
1585 Heinrich Eicken 50 Jahre alt
1612 Peter Eicken  
1657 Hinrich Aycken (Eicken)  
1660 Enelke Plinke (Interimswirt

und Curdt Schneehage,
Schwiegervater zu Henrich Eicken

1662 Henrich Eicken hat 2 Kinder
1675 Curdt Schneehage Einheirat, Schwägerin als Magd, Schwiegermutter Leibzüchterin
1689 Curdt Schneehage
vh. mit Margarete Eyken
2 Söhne und 3 Töchter,
alte Mutter Ilsa Bödenstab
1720 Cordt Schneehagen  
1750 Cordt Schneehagen  
1769/70 Cort Heinrich Schneehage 1777 Einheirat Heinrich Borgling
1780 Jobt Heinrich Schneehage  
1808 Johann Heinrich Borgling  
1860 Heinrich Borgling Erben
1865 August Schmidt

Zwei Generationen
Schmidt Hofinhaber,
Krüger und Flaschenbierverkauf

1937 Konrad Kelle und Emma
geb. Lüssenhop

Aufgabe des Hofes in Godshor wegen Bau des Fluplatzes
in Evershorst. Ewerb des Hofes Nr. 8 in Krähenwinkel
- Landwirtshaft und „Gasthaus K. Kelle" 

1947 Familie Kelle Umbenennung in Gasthaus „Zu den Linden"
1958 Firtz Kelle und Margarethe
geb. Meyer
Gasthof „Jägerhof"
- ab 1966 Hotel und Restaurant
1972 Margarethe Kelle 1985 Einheirat Manfred Kohlei
1988   Erweiterung des Hotels auf 115 Betten
1998 Cord Kelle und Maren
geb. Oelkers
übernehmen das Restaurant und den Hotelbetrieb
2011 Jägerhof Auszeichung der DeHoGa als 4 Sterne-Hotel
     

Standort der Tafel

Walsroder Str. 251, 30855 Langenhagen
52.464612,9.737856

(Stand 2012)

 

 

 

 

 

 

 

Zurück