Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Beirat für Menschen mit Behinderungen

Zum ersten Mal findet in der Stadt Langenhagen die Wahl eines Beirates für Menschen mit Behinderungen statt.

Aufgabe dieses Beirats ist es, Rat und Stadtverwaltung sowie Öffentlichkeit auf die Interessen und Belange von behinderten Menschen - unter Berücksichtigung aller Bereiche von Behinderungen - aufmerksam zu machen und auf eine aktive Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Leben in der Gesellschaft inzuwirken.

Titel-Behindertenbeirat

Wahl des Beirates für Menschen mit Behinderungen am Samstag, 21. Oktober im Ratssaal

Die Wahl zum Beirat für Menschen mit Behinderungen wird am 21. Oktober 2017 von 15.00 bis 18.00 Uhr im Ratssaal der Stadt Langenhagen durchgeführt.

Die Wahl wird in Form einer Versammlungswahl stattfinden. Dieses bedeutet, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt und einem festgelegten Ort alle wahlberechtigten Menschen aus Langenhagen die Kandidatinnen und Kandidaten in den Beirat für Menschen mit Behinderungen wählen können.

Der zu wählende Beirat für Menschen mit Behinderungen soll für die Interessen aller Menschen mit Behinderung in Langenhagen eintreten.
 

Infoveranstaltung am Samstag, 7. Oktober im Ratssaal

Wer wählt den Beirat für Menschen mit Behinderungen? Wo kann ich mich bewerben und kann ich auch für mein behindertes Kind kandidieren?

Antworten auf diese und andere Fragen werden bei der Informationsveranstaltung im Ratssaal am 7. Oktober 2017 von 14.30 bis 16.30 Uhr zu dieser Wahl gegeben. Hier erfahren Sie alles, was für diese Wahl wichtig ist, können Fragen stellen und natürlich auch Ihre Bewerbung zur Wahl abgeben.
 

Wer ist wählbar und wahlberechtigt?

Wählbar und wahlberechtigt sind alle, die mindestens 16 Jahre alt sind, ihren Hauptwohnsitz seit mindestens 6 Monaten in Langenhagen haben und die:

  1. eine amtlich anerkannte Behinderung mit einem Grad von mindestens 30% nachweisen können oder
     
  2. Erziehungsberechtigte/r einer Person sind, welche den Punkt 1. erfüllt, aber noch nicht 18 Jahre alt ist oder
     
  3. Angehörige/r einer Person, welche die Voraussetzungen nach Punkt 1. erfüllt und die/der von der Person bevollmächtigt ist oder die/der stattdessen deren gerichtlich bestellte/r Betreuer/in ist oder
     
  4. Vereinsbetreuer eines Betreuungsvereins gem. §1908 f BGB oder selbständiger Berufsbetreuer gem. §1 Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz ist und zugleich gerichtlich bestellte/r Betreuer/in einer Person ist, welche die Voraussetzungen nach Punkt 1 erfüllt.

Schwerbehindertenausweis und gültiger Personalausweis oder Reisepass der wahlberechtigten Person sind zur Wahl mitzubringen. Eine Vertretung zur Stimmenabgabe ist durch Vorlage einer Vollmacht und der vorgenannten Unterlagen möglich. Die vertretungsberechtigte Person muss sich ebenfalls durch einen gültigen Personalausweis oder Reisepass ausweisen können. Die Bestellungsurkunde einer Betreuung für Vertretung in Rechts-, Antrags- oder Behördenangelegenheiten steht einer Vollmacht gleich.

OR 50-07 Satzung  der Stadt Langenhagen über einen Beirat für Menschen mit Behinderungen

Wahlordnung zur Wahl eines Beirates für Menschen mit Behinderungen  (Stand: 08.10.2017)

Flyer zur Wahl eines Beirates für Menschen mit Behinderungen

Formular: Bewerbung/Kandidatur für den Beirat für Menschen mit Behinderungen  (Stand: 08.10.2017)

Formular: Wahlschein mit Abstimmungsvollmacht  (Stand: 08.10.2017)
  

Zur Wahl bitte unbedingt mitbringen:

  • einen gültigen Schwerbehindertenausweis oder Nachweis über den Grad der Behinderung und einen gültigen Lichtbildausweis
  • gegebenenfalls einen Betreuerausweis oder eine Vollmacht

Wo kann ich mich bewerben?

Für eine Kandidatur füllen Sie bitte die Bewerbungunterlagen aus und senden diese bis zum 18. Oktober 2017 zurück. Wir prüfen ihre Unterlagen und geben Bescheid, falls etwas fehlt oder melden uns, bei Rückfragen. So können sie sicher sein, das es am Wahltag keine Probleme gibt. Für die vorliegenden Bewerbungen, finden Interessierte ab 19. Oktober eine Kandidatenliste auf dieser Seite.
 
Für eine kurzfristige Entscheidung zur Kandidatur können Sie alternativ das ausgefüllte Formular mit allen Unterlagen auch am Wahltag mitbringen.

STADT LANGENHAGEN
Abteilung 13
Wahl zum Beirat für Menschen mit Behinderungen
Marktplatz 1
30853 Langenhagen

oder per E-Mail an:
behindertenbeirat@langenhagen.de
 

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen...

STADT LANGENHAGEN 
Frau Christel Kolossa-Saris
Marktplatz 1
30853 Langenhagen
Telefon 0511 7307-9309 
 
E-Mail: behindertenbeirat@langenhagen.de
   
www.langenhagen.de/behindertenbeirat

 

 

 

 

Zurück