Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Titelbild Mimuse-Programm 2015

Die MIMUSE hat wieder
viel Unterhaltung im Programm


 

 http://jazzmatinee.de/
 


 

 Radwegeführer Langenhagen

 

Langenhagen mit dem Rad - eine erlebnisreiche Tour durch die Stadt und Landschaft

                                                 

 

 

IKEP - Interkultureller Erlebnispark

Historie des Erlebnisparks

 

 

Vorstellung der Ergebnisse des Beteiligungsverfahrens

Am 18.Juni 2009 wurden die Ergebnisse vom Beteiligungsverfahren dem Jugendhilfeausschuss überbracht. Frank Schmitz übergab den Vertretern der Politik und anwesenden freien Trägern die Dokumentation, Grundschüler und Jugendliche aus Kaltenweide stellten ihre Modelle und Ideen für den interkulturellen Erlebnispark vor und nutzten die Gelegenheit ihre Wünsche und Fragen vorzubringen.

Ferienpassaktion Bauschild

 

IKEP Bau des Bauschildes
IKEP Bau des Bauschildes

IKEP Bauschild 2
IKEP Bauschild 2

Im Rahmen des Ferienpasses malten und Zimmerten Eltern und Kinder einen Tag lang auf dem Gelände in Kaltenweide ein Basisschild für den interkulturellen Erlebnispark.

Preisverleihung „Sei ein Futurist“ am 3.Juli 2009

Am 3.Juli 2009 erhielten Kinder und Jugendliche im Rahmen des Wettbewerbs „Sei ein Futurist“ vom DM-Markt Langenhagen / Walsroderstraße ein Preisgeld in Höhe von 1.000,00 Euro für den interkulturellen Erlebnispark. Sie entschieden sich, dieses Geld für den Bau einer Lagerfeuerstelle, sowie für eine Kiste mit einem Grundstock an Spielmaterialien auszugeben. Symbolisch erhielt die Sozialdezernentin Frau Gotzes-Karrasch die Urkunde zum Wettbewerb, um das weitere Vorgehen des Projektes in diese Richtung zu übernehmen.

 

IKEP Preisübergabe

IKEP 2009 Preisverleihung Sei ein Futurist

IKEP Preisübergabe Futurist

Planungsrunden zur Beteiligung

  • 15.09.2009, 16.00 – 18.00 Uhr:
    Planungsrunde Erlebnispark für Kinder und Eltern im AWO Familienzentrum
  • 15.09.2009, 19.00 – 20.00 Uhr:
    Planungsrunde Erlebnispark für Jugendliche im Jugendtreff Kaltenweide
  • 17.09.2009, 16.00 – 18.00 Uhr:
    Planungsrunde Erlebnispark für die sozialen Einrichtungen in Kaltenweide im AWO Familienzentrum

 

IKEP 2009 Planungstreffen Kinder

IKEP 2009 - Planungstreffen Jugendliche

 

Einladung zur Bauaktion


„Am 6.Oktober 2009 entstanden bei einer Bauaktion (Einladung zur Bauaktion) mit Kindern, Jugendlichen und Eltern auf dem Gelände eine Lagerfeuerstätte. An den darauffolgenden Tagen wurde außerdem ein Tipi zusammen mit den Mitarbeiter/innen der mobilen Jugendarbeit gebaut“.

 

IKEP 2009 - Einladung-Bauaktion

IKEP Lagerfeuerplatz

 

Vorstellung der Pläne im Ortsrat

Am 03.11.2009 stellte das Büro für Sport- und Freiraumplanung gemeinsam mit den Moderatoren vom Beteiligungsverfahren die Planungen zum Interkulturellen Erlebnispark dem Ortsrat Kaltenweide vor. Sie wurden dabei vom mehreren Kindern und Jugendlichen unterstützt. Im Anschluss stimmte der Ortsrat mehrheitlich für die entsprechende Sitzungsdrucksache „Interkultureller Erlebnispark“ (2009/222-00).

Vorstellung der Planungen in den Ausschüssen und im Rat


IKEP Planungsvorstellung Auschüsse und Rat

Am 12.11.2009 wurden im Jugendhilfeausschuss ebenfalls die Entwicklungen, Planungen und die Sitzungsdrucksache zum Interkultureller Erlebnispark umfassend vorgestellt. Nach einer kurzen Diskussion mit den beteiligten Kindern und Jugendlichen, sowie dem Freiraumplaner, der Moderatorin und Vertreter/innen der Verwaltung nahmen die Jugendhilfeausschussmitglieder die Informationen noch einmal mit zur Beratung in den Fraktionen.
Am Montag, 30.November 2009 wurden in der Sitzung des Jugendhilfsausschussen um 17.30 Uhr im Rathaus die Planungen vorgestellt und am 24.Februar 2010 wurde im Rat der Stadt Langenhagen die weitere Realisierung des Interkulturellen Erlebnisparks in Kaltenweide beschlossen.

Informationen als PDF: 
 
Beschluss Rat 022010.pdf
 
Ergänzung zur Vorlage 102009.pdf
 
Vorlage 102009.pdf
 

Vorstellung erster Planungen

IKEP Planungsvorstellung
IKEP Planungsvorstellung

Am 11.05.2010 stellt Herr Grundmann im Jugendtreff Kaltenweide die Pläne des Interkulturellen Erlebnisparks vor. Vom Kindergartenkind, Grundschulkind, Jugendlichen, jungen Erwachsenen bis zu Eltern und Ortsbürgermeister sind alle vertreten. Die Pläne werden bis auf kleinen Änderungen begeistert von allen angenommen. Bemerkenswert ist die gute Zusammenarbeit zwischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und Überlegungen dazu, was selber gebaut und umgesetzt werden kann.

 

 

Erster Spatenstich auf dem Gelände als offizieller Baubeginn

Neben dem Bürgermeister der Stadt Langenhagen Herrn Fischer, dem Ortsbürgermeister in Kaltenweide Herrn Langrehr und dem Stadtbaurat Herrn Hettwer erwarten werden möglichst viele Kinder und Jugendliche für den ersten Spatenstich und dem offiziellen Baubeginn am Mittwoch, 22.09.2010 um 16.00 Uhr erwartet.

Highslide JS
IKEP Spatenstich (1)
Highslide JS
IKEP Spatenstich (2)
Highslide JS
IKEP Spatenstich (3)

Highslide JS
IKEP Spatenstich (4)
Highslide JS
IKEP Spatenstich (5)
Highslide JS
IKEP Spatenstich (6)


Herbstbauaktion mit Kindern und Jugendlichen

Am Mittwoch, 29.09.2010,  gab es von 10-17 Uhr  ein Fortsetzung der Herbstbauaktion mit Kindern und Jugendlichen auf dem Baugelände im Weiherfeld. Es wurden wurden Weidenzäune und weitere Weidenpflanzungen auf dem Gelände vorgenommen.

 

IKEP-Bauzaun-Aktion

IKEP Bauaktion

Projekttag auf dem Baugelände


IKEP Bauaktion

Am Dienstag, 19.10.2010 findet auf dem Baugelände im Weiherfeld von 10.00 - 17.00 Uhr der Projekttag zum Ausbau der Feuerstelle und Sitzgelegenheiten mit Kindern und Jugendlichen statt.

 

 

 

Preis für Kinderrechte


IKEP 2010 KinderHabenRechte Urkunde

Die Stadt Langenhagen wurde für ihr Projekt „Interkultureller Erlebnispark“ mit dem Kinder-Haben-Rechte-Preis ausgezeichnet. Der Interkulturelle Erlebnispark ist mit seinem Beteiligungsverfahren unter die 10 besten Projekte aus ganz Niedersachsen gekommen und wurde mit einer Urkunde vom Deutschen Kinderschutzbund und der Niedersächsischen Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration prämiert.

 

 

 

 

 

Winterpause

Regen und Frost legen die Baustelle für Monate lahm
Der frühzeitige Winter hat den Baufortschritt auf der Fläche im Weiherfeld in der Zeit von November 2010 bis Februar 2011 unterbrochen. Leider konnte in diesem Zeitraum nicht weiter gearbeitet werden. Wir hoffen auf besseres Wetter für einen zügigen Bau des Erlebnisparks ab März 2011.

Neujahrstreffen


IKEP Arbeitsgruppe-Neujahrstreff

Am 15.01.2011 haben 25 Teilnehmende im Familienzentrum im Weiherfeld die Aktivitäten für das Jahr 2011 geplant. In 5 Arbeitsgruppen wurde zu den Themen Frühlingsfest, Eröffnungsfest, Aktivitäten auf der Fläche, Vereinsgründung und Modellbau sehr konstruktiv gearbeitet. Die Dokumentation mit den Ergebnissen aus den Arbeitsgruppen finden Sie   ...hier.

 

 

DM Preisverleihung

Der Interkulturelle Erlebnispark hat im Wettbewerb der DM-Drogeriemärkte erneut ein Preisgeld von 1.000 Euro gewonnen. Der Wettbewerb „Ideen – Initiative – Zukunft“ hat den Kindern, Jugendlichen und Verantwortlichen bei der feierlichen Scheckübergabe im DM-Drogerie-Markt in der Walsroderstrasse am 23.02.2011 erneut eine besondere Wertschätzung ausgesprochen.

Fortsetzung der Bauarbeiten

Seit Anfang März 2011 wird auf der Fläche wieder kräftig gearbeitet. Die beauftragte Firma Kretschmer ist unter der Bauleitung von Dieter Grundmann fleißig dabei, die Fundamente für die einzelnen Spielbereiche vorzubereiten. Erste Ergebnisse sind schon deutlich zu erkennen. Neben der Feuerstelle wurde bereits eine erste Hütte aufgebaut. Soweit das Wetter mitmacht, wird der Bau jetzt regelmäßig sichtbare Fortschritte aufzeigen. Es ist bestimmt spannend, einmal im Monat vorbeizuschauen, um die aktuellen Entwicklungen zu beobachten.

Erstes Treffen zur Vereingründung

Der Ortsbürgermeister Herr Langrehr hatte zum 11.02.2011 für ein erstes Treffen zur Gründung eines Vereins zur Förderung und Unterstützung des Interkulturellen Erlebnisparks eingeladen. Die anwesenden Kinder, Jugendlichen und Lokalpolitiker/-innen haben erste Ideen und Vorstellungen ausgetauscht und wollen im Frühling die Gründungsveranstaltung des Vereins durchführen. Für die Mitarbeit in dem zu gründenden Verein werden noch interessierte Jugendliche, Nachbarn und Eltern gesucht. Kontaktperson für die weitere Koordination ist Herr Langrehr.

Projekttag der Grundschule Kaltenweide

Am Freitag, 8.April 2011 veranstaltete die Grundschule Kaltenweide in Zusammenarbeit mit der Stadt Langenhagen einen Projekttag „Interkultureller Erlebnispark“. Dabei haben die rund 400 Schulkinder den Weg von der S-Bahn-Station zum Erlebnispark bunt gestaltet, Weidenzäune, Weidensofas und Traumfänger gebaut, Sträucher gepflanzt und ein großes neues Namensschild gemalt. Trotz kühler Witterung waren alle engagiert dabei und haben die tolle Verpflegung durch Eltern und Mitschülerinnen und Mitschülern
gerne angenommen.

Kleines Frühlingsfest

Am 16.April 2011 fand ein „Kleines Frühlingsfest“ auf dem Gelände vom „Interkulturellen Erlebnispark“ statt. Bei herrlichem Sonnenstrahl informierten sich Hunderte von Kindern, Jugendlichen, Eltern, Großeltern und andere interessierte Kaltenweider BürgerInnnen, sowie verschiedene VertreterInnen aus Politik und Verwaltung über den Stand und die Planungen zum „interkulturellen Erlebnispark“. Außerdem lauschten sie der Trommelgruppe der AWO Kita Sonnenblume, bastelten bunte Windspiele, buken Stockbrot am Lagerfeuer, nutzen das Spielangebot der mobilen Jugendarbeit (MAJA), machten beim Quiz zum Erlebnispark und bei der Suche nach einem besseren Namen für die Anlage mit.

Beach im Park


Viele halfen am Ende der Osterferien beim Schaufeln. Bei Sonnenschein wurde der Sand auf dem künftigen Beachvolleyballplatz verteilt und im Anschluss der Platz mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und einem Indiaca(ball) angespielt.

IKEP Basketballspiel

„Am 21.Juni 2011 wird der „interkulturelle Erlebnispark“ für die Kinder und Jugendlichen in Kaltenweide zum Spielen und Verweilen freigegeben. Auf einer naturbelassenen Wiese ist inzwischen eine moderne Sport- und Spielanlage entstanden. Neben dem sehr gut genutzten Bolzplatz gibt es eine Beachvolleyballanlage, eine Skateanlage und einen Asphaltplatz mit Toren und Basketballkörben. Hütten, Hängematten und eine Grillstelle gehören ebenso zu der Anlage, wie eine große Spielwiese und der von Kindern und Jugendlichen angelegte „Weidenpark“ rund um eine große Lagerfeuerstelle.“

 

 

Der Interkulturelle Erlebnispark wird feierlich eröffnet

IKEP-Eröffnungsfeier - EinladungAm Samstag, 24.09.2011 wird von 15-20 Uhr der Interkulturelle Erlebnispark feierlich eröffnet.
Ein buntes Programm mit Fußballturnieren, Beachvolleyball, Skater-Angeboten, Out-Door-Spielen, Lagerfeuer, Stockbrot und Live-Musik lädt alle Kinder, Jugendlichen, Nachbarn, Politiker und Interessierte ins Weiherfeld ein.

Das Fest wird von vielen freiwilligen Helfern unterstützt. Kuchenspenden werden gerne vor Ort entgegen genommen. Der Interkulturelle Erlebnispark ist ein guter Grund zum feiern, deshalb wird uns auch schlechtes Wetter nicht davon abhalten. Ansprechpartner für die Eröffnungsfeier ist: Frank Schmitz.

 

 

Bildergalerie der Eröffnungsfeier

Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (01)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (02)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (03)

Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (04)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (05)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (06)

Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (07)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (08)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (09)

Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (10)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (11)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (12)

Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (13)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (14)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (15)

Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (16)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (17)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (18)

Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (19)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (20)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (21)

Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (22)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (23)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (24)

Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (26)
Highslide JS
IKEP-Eröffnungsfeier (28)

Zurück