Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

GLIEM - Ganz Langenhagen ist ein Museum

Krähenwinkel  - Die Freiwillige Feuerwehr

In Langenhagen und somit auch in Krähenwinkel war das Löschen von Bränden bis ins 20. Jahrhundert hinein eine schwierige Angelegenheit und Feuer eine allgegenwärtige
Gefahr. Jeder Hausbesitzer hatte Vorsorge zu treffen und musste Eimer und Feuerpatschen bereithalten.

Ab Mitte des 19. Jahrhunderts gründeten sich die ersten Freiwilligen Feuerwehren. Die Feuerwehr Langenhagen wurde nach einem Brand des Pfarrhauses 1891 im Februar 1892 gegründet, der auch Krähenwinkeler Männer angehörten. 

Feuerwehrhaus von 1934/35 Walsroder Str. 314

© Quelle: Feuerwehr Krähenwinkel

Hier gründeten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Langenhagen, Fritz Reßmeyer, Friedrich Eggers, Fritz Hoppe, Fritz Rust, Louis Ehlers, Theodor und Adolf heuerkauf sowie Fritz Riekenberg am 18. Mai 1934 die Freiwillige Feuerwehr Krähenwinkel. 13 weitere Bürger traten am Gründungstag der Freiwilligen Feuerwehr Krähenwinkel bei. Auf dieser Versammlung wurden 2 Spezialwagen, angefertigt als Leiter- und Hydrantenwagen (Handwagen und Fahrradanhänger), ausgeliefert. Ein langer Weg zum heutigen Fahrzeugpark stand bevor. Die Ausrüstung verbesserte sich Jahr für Jahr – so vermerkt das Geräteverzeichnis aus dem Jahr 1940 schon immerhin einen Personenkraftwagen „umgebaut“, 90 Meter B-Rohre, 230 Meter C-Rohre, 2 Hakenleitern und vieles mehr. Ein Tragkraftspritzenanhänger, gezogen von einem Trecker zog die Ausrüstung zum Brandort.

Die aktuellen Einsatzfahrzeuge sind der Tanklöschzug TLF 16/25, das Löschgruppenfahrzeug LF 10/6, ein Mehrzweck- sowie ein Mannschaftstransportfahrzeug und der Kommandowagen.

Das erste Krähenwinkeler Spritzenhaus wurde 1934 bis 1935 an der Walsroder Straße auf  dem Gelände der alten Volksschule Krähenwinkel erbaut und ist heute noch zu sehen. 1967 wurde das neue Feuerwehrgerätehaus Auf dem Moorhofe gebaut und 1968 feierlich übergeben.

2011 bestand die Freiwillige Feuerwehr aus 311 Mitgliedern – davon 41 Aktive, 18 Mitglieder der Altersabteilung, 11 der Jugendwehr und 18 der Kinderfeuerwehr.

 

Standort der Tafel:

Auf dem Moorhofe, 30855 Langenhagen
52.461684,9.742341

(Stand 2012)

 

 

 

 

 

Zurück