Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Standesamt

Eheschließung

Bevor eine Ehe geschlossen werden kann, ist die Anmeldung zur Eheschließung erforderlich.

Zur Anmeldung der Eheschließung zuständig ist das Standesamt des Ortes, in dem einer der Verlobten seinen Wohnsitz hat. Hier müssen dem Standesamt  Unterlagen  und Urkunden für beide Verlobte vorgelegt werden. Die anschließende Eheschließung kann bei jedem beliebigen Standesamt in Deutschland erfolgen.

In Langenhagen können Sie sich im Trauzimmer des Standesamts im Rathaus trauen lassen. Eheschließungen sind von Montag bis Freitag und grundsätzlich an jedem 1. Sonnabend in der geraden Kalenderwoche möglich. 

Die Gebühr für die Prüfung der Ehefähigkeit beträgt 40,00 bzw. 80,00 €.

Weitere Gebühren fallen an für Urkunden, evtl. Stammbuch, evtl. Namenserklärungen usw.

 

 

 

 

Zurück