Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

 

 

Gesundheit & Soziales

Integrationsbeirat Langenhagen

Im Juni 2015 trafen sich interessierte Migrantinnen und Migranten zur Bildung des zweiten Integrationsbeirates für die Stadt Langenhagen. 

Das Gremium nimmt die Interessen der Menschen mit Migrationshintergrund wahr, fördert die Beziehungen zwischen der in der Stadt lebenden deutschen Bevölkerung und den Menschen mit Migrationshintergrund und ermöglicht ihre Beteiligung am kommunalen Geschehen.
Aktuell sind 10 verschiedene Nationalitäten bzw. kulturelle Hintergründe im Integrationsbeirat vertreten. Das Gremium wurde für eine Amtszeit von 5 Jahren gewählt.

Zusammensetzung:

  • 12 stimmberechtigte Mitglieder mit Migrationshintergrund
  • 5 beratende Mitglieder (Migrationshintergrund nicht erforderlich)
  • je ein Ratsmitglied aus den vier stärksten Ratsfraktionen
  • Integrationsbeauftragte

Ziele und Arbeit des Integrationsbeirates:

  • die Interessen von Menschen mit Migrationshintergrund auf der politischen Ebene vertreten
  • das Zusammenleben der verschiedenen Kulturen fördern
  • die Chancengleichheit unterstützen
  • auf den Abbau von institutionellen und strukturellen Hindernissen hinwirken
  • gegenseitiger Austausch und gemeinsame Lernprozesse
  • Netzwerken und Durchführung von Projekten zur Unterstützung von Integrationsprozessen
  • den interkulturellen Dialog über religiöse, weltanschauliche, soziale und politische Fragen zu ermöglichen und zu fördern

Integrationsbeirat 2015
© Nordhannoversche Zeitung - Jens Niggemeyer  

Die Integrationsbeiratsmitglieder

stimmberechtigt:

Akis, Seyran (Türkei)

Borgmann, Hava (Türkei)

Verreterin aus dem Iran

Muhamed, Yusra (Irak / kurdisch)

Pragasky, Humira (Afghanistan)

Reeder, Justyna (Polen)

Bahrami, Reza (Iran)

Bouba, Hamidou (Kamerun)

Eder, Erwin (Österreich)

Milazzo, Carmelo (Italien)

Abdulmawla, Mahmoud (Syrien)

Warnakulasooriya, Hemasiri (Sri Lanka)

Beratend:

Gülke, Uwe (Deutschland)

Reimann, Bianca (Deutschland)

Salim, Azad (Irak/kurdisch)

Tuncay, Bahadir (Türkei)

Ziesenis, Christina (Deutschland)


Vertreterinnen und Vertreter der Fraktionen

Elke Zach, SPD

Gabriele Spier, CDU

Marion Kellner, Bündnis 90/ Die Grünen

Sonja Vorwerk-Gerth, Gruppe Scheer und Vorwerk-Gerth

Vertreterin der Stadtverwaltung

Justyna Scharlé
 

Unterstützend:

Sani, Reza (Iran)

Oezkilic, Mehmet Levent (Türkei)

Über die Zusammensetzung des Integrationsbeirates und seine Sitzungen finden Sie weitere Informationen im

Rats- und Informationssystem der Stadt Langenhagen

Sie benötigen mehr Informationen?

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder ein persönliches Anliegen haben, können Sie sich gerne mit uns in der Verbindung setzen:

Justyna Scharlé
Integrationsbeauftragte
Tel.: 0511 7307 9108
E-Mail: integration@langenhagen.de

Erwin Eder
1. Vorsitzender
Tel.: 0511 77 49 46

Hamidou Bouba
2. Vorsitzender
Tel.: 0171 63 66 760

Bei Interesse an einer Mitarbeit im Integrationsbeirat können Sie sich ebenfalls gerne an oben genannte Personen wenden. Grundvoraussetzung für Ihre Mitarbeit ist lediglich, dass sie in Langenhagen wohnhaft sind. Die Staatsangehörigkeit ist nicht relevant.
Wir freuen uns auf Sie!

 


Zurück