Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Plakat Autorenlesung Julia Korbik

Freitag, 25.11. - 17.30 Uhr
Typisch Frau, typisch Mann? - Lesung zum Thema Alltagssexismus

 

Gleichstellung-in-Deutschla

Gleichstellung in Deutschland: Flyer für Flüchtlinge in sechs Sprachen

 

Titel der Broschüre Scheidungsrecht und Scheidungswirklichkeit - Ratgeber für Frauen

Scheidungsrecht und Scheidungswirklichkeit - Ratgeber für Frauen [PDF: 397 KB]

 

Logo Netzwerk grenzenlos

Gesundheit & Soziales

Gleichstellungsbeauftragte


Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte Justyna Scharlé













Frau
Justyna Scharlé
08 Gleichstellungsstelle
komm. Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Langenhagen
Marktplatz 1
30853 Langenhagen
Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Adresse über Google Maps anzeigen


Telefon:
0511 7307-9108

Fax:
0511 7307-9390

E-Mail:

Raum:
324/325





Gleichstellung von Männern und Frauen

Die Gleichstellung von Frauen und Männern sollte nicht mehr nur als ein Sonderthema "von Frauen für Frauen" angesehen werden, sondern als eine umfassende, gesellschaftliche Aufgabe. Für die tatsächliche Durchsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern ist ein gemeinsames Engagement von Frauen und Männern erforderlich, das beiden Geschlechtern zugute kommt.

Es ist ein grundlegender Irrtum, bei der anzustrebenden Gleichberechtigung von Frau und Mann von einer Gleichheit auszugehen. Vielmehr geht es darum, die Unterschiede als Vorteile anzuerkennen, zu nutzen und miteinander in Dialog zu treten. „Die Gleichberechtigung baut auf der Gleichwertigkeit auf, die die Andersartigkeit anerkennt." (BverfGE, Bd.3, Seite 15). Es gilt, die Sichtweisen, Perspektiven und Bedürfnisse von Frauen und Männern in alle Verwaltungs-, Politik- und Lebensbereiche zu integrieren und auf diese Weise einen Beitrag zum Strukturwandel zu leisten.

Gleichzeitig gibt es nach wie vor bestimmte Bereiche in der Lebens- und Arbeitswelt, in denen vorwiegend Frauen durch ganz unterschiedliche Formen von Benachteiligung betroffen sind. Hier besteht weiterhin dringender Handlungsbedarf, um gezielt Frauen zu unterstützen. Zu nennen sind hier zum Beispiel Themen wie „häusliche Gewalt“, „Die Unterrepräsentation von Frauen auf Führungsebenen“ und der „berufliche Wiedereinstieg“.

 

Die kommunale Gleichstellungsbeauftragte…

  • …ist daher Ansprechpartnerin für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung und die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt in allen gleichstellungsrelevanten Fragen und Angelegenheiten
  • …wirkt an Vorhaben, Entscheidungen. Programmen und Maßnahmen innerhalb und außerhalb der Verwaltung mit, die Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann haben.
  • …weist auf geschlechtsspezifische Benachteiligungen und Probleme - auch in der Öffentlichkeit - hin
  • …schafft Netzwerke und Kooperationen 
  • …leistet Öffentlichkeitsarbeit, z.B. durch eigene Veranstaltungen und durch die Heraus- und Weitergabe von Informationsmaterial
  • …ist Schnittestelle zwischen Politik, Verwaltung und den Bürgerinnen und Bürgern.

 

Frauen können sich an die Gleichstellungsbeauftragte wenden, wenn sie …

  • …sich über Frauen- und Gleichstellungsfragen informieren möchten.
  • …sich über Benachteiligung im Alltag und Beruf beschweren möchten.
  • …Hilfe und Rat benötigen, z.B. bei der Verwirklichung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Rückkehr in den Beruf, Existenzgründung oder in schwierigen Lebenssituationen wie Trennung, Scheidung, Gewalterfahrung, Mobbing oder auch Stalking.
  • …Kontakte zu Frauengruppen, -vereinen und/ oder Selbsthilfegruppen suchen
  • …Vorschläge haben, wie die Situation von Frauen/ Mädchen in Langenhagen verbessert werden kann.

 

Männer können sich an die Gleichstellungsbeauftragte wenden, wenn sie …

  • …sich zum Thema Gleichstellung informieren möchten.
  • …sich zu Themen wie „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ (Elternzeit, Teilzeit etc.), „mehr Männer in Frauenberufe“ oder auch rund um „Erziehungsfragen“ informieren möchten.
  • …Hilfe und Rat in schwierigen Lebenssituationen, wie z.B. bei Trennung, Scheidung oder Mobbing benötigen
  • …Kontakte zu Männergruppen, -vereinen und/ oder Selbsthilfegruppen suchen

 

Alle Gespräche werden auf Wunsch vertraulich behandelt.

 

Zurück