Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Biogasanlage Kaltenweide

Energie-Projektgesellschaft Langenhagen mbH (EPL) und sieben Landwirte arbeiten zusammen

Energiezentrale im Weiherfeld

Lageplan des Energiezentrums WeiherfeldSeit Ende 2008 liefert die Biogasanlage Kaltenweide klimaschonende Energie für die Energiezentrale Weiherfeld. Betreiberin der Anlage ist die Biogasanlage Kaltenweide - BiKa GmbH & Co. KG (BiKa). Sie wurde am 13. Februar 2008 gegründet und hat das Biogasprojekt von der EPL übernommen. Die EPL hält einen Anteil von 70,4 Prozent an der BiKa, die anderen 29,6 Prozent teilen sich sieben Landwirte aus der Region. Sie liefern auch einen Teil des benötigten Mais und Gras für die Biogasanlage.

"Wir finden es wichtig, unsere landwirtschaftlichen Partner direkt einzubinden - denn die Rohstoffqualität ist entscheidend für den effizienten Betrieb der Anlage", erklärt BiKa-Geschäftsführer Jörg Wegener. Durch Vergären der Energiepflanzen-Silage entsteht Biogas. Getrocknet und entschwefelt fließen dann rund 390 Kubikmeter dieses aufbereiteten Biogases pro Stunde durch die 1,5 Kilometer lange Leitung von der Anlage an der Autobahnabfahrt Kaltenweide zum Blockheizkraftwerk in der Maria-Montessori-Straße. Dort wird es direkt in Strom und Wärme umgewandelt. Der Einsatz von Biogas bietet ökologische Vorteile und ist dennoch wirtschaftlich: So arbeiten Biogasanlagen CO2-neutral. Denn bei der Verbrennung des Biomethans entsteht nur so viel Kohlendioxid, wie die Pflanzen während ihres Wachstums aufgenommen haben. In Kaltenweide kann durch die umweltfreundliche Energieerzeugung mit Biogastechnologie der Ausstoß von 8.600 Tonnen CO2 jährlich vermieden werden  ...mehr.

Biogasanlage Kaltenweide - BiKa GmbH & Co. KG
Walsroder Straße 125
30853 Langenhagen
Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
Adresse über Google Maps anzeigen


Telefon:
0511 22 06 01-0

Fax:
0511 22 06 01-49




Ansprechpartner:
Jörg Wegener
Telefon (0511) 430-2812
info@epl-energie.de

Weitere Informationen unter epl-energie.de

Zurück