Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Langenhagen  - Eine Stadt zum Leben

Mit seinen über 53.000 Einwohnern ist Langenhagen eine der größten Gemeinden in der Region Hannover. Die Stadt verfügt bei einer Gesamtfläche von exakt 7.179 Hektar über Qualitäten, die weit über ein Mittelzentrum hinausreichen. Langenhagen mit seinem facettenreichen Profil ist eine Stadt, in der man nicht nur gerne wohnt, sondern ebenso gut und erfolgreich arbeiten kann.

Am 1. März 1959 wurde Langenhagen die Bezeichnung "Stadt" verliehen.
Im Zuge der Gebiets- und Verwaltungsreform 1974 konnte die Selbstständigkeit der Stadt erhalten werden. Sie wurde mit den Gemeinden Engelbostel, Godshorn, Kaltenweide, Krähenwinkel und Schulenburg - diese als Ortsteile mit Ortschaftsverfassung - zur neuen Kommune "LANGENHAGEN" zusammengefasst.

 

Ortseil Engelbostel

Langenhagen

 

Informationen zum Ortsteil Schulenburg

Kaltenweide

Godshorn

Krähenwinkel

 

 

 
Bitte klicken Sie auf die Wappen.

Zurück