Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

service.langenhagen.de


AKTUELLES

 

 

TIPP

Poster-Ausstellung

Ausstellung im Rathaus
vom 12. bis 22. November

WICHTIGE LINKS



 Geodatenportal Langenhagen


Falscher Bernstein - gefährlicher Phosphor

Gefahrehinweise Silbersee (englisch)

Hinweise zu möglichen Phosphor-Rückständen im Silbersee


 
www.wasserwelt-langenhagen.de
 


 
 

http://maengelmelder.langenhagen.de/
 


...hier


Logo Flüchtlingshilfe in Langenhagen


MIMUSE-logo-1-0_1


 

  

 

 

 

 




Aktuell

Neu gestalteter Spielplatz Rennbahnblick ist freigegeben 13.06.2019

Viele Anregungen der beteiligten Nutzer konnten bei der Umgestaltung erfüllt werden

Das Spielelement mit Rutsche inklusive Turm und Nestschaukel ist eines der neuen Angebote auf dem Spielplatz Rennbahnblick.

Der neu gestaltete Spielplatz Rennbahnblick ist freigegeben. Der Bauzaun wurde in der vergangenen Woche entfernt. Die neuen Angebote, zu denen unter anderem ein Spielelement mit Rutsche inklusive Turm und Nestschaukel gehört, werden seither rege genutzt.

„Eine schönere Bestätigung kann ich mir als Spielplatz-Planerin kaum wünschen“, sagt Stephanie Koll aus der Abteilung „Stadtgrün und Friedhöfe“. Der Spielplatz, der an der Sauerbruchstraße liegt, war der erste, bei dessen Umgestaltung neben einem Beteiligungstermin der Ideen-Briefkasten zum Einsatz kam. „Wir haben so gute Erfahrungen damit gemacht, dass er jetzt zum Standard-Repertoire gehört.“

Um den Wünschen der Kinder zu entsprechen und dabei den begrenzten Platzverhältnissen gerecht zu werden, wurden ein 26 Jahre altes Federwippgerät und ein Seilklettergerät aus dem Jahr 2001 durch eine Kletterkombination ersetzt. Sie umfasst unter anderem zwei der Top 3, welche die Kinder bei der Beteiligung im April 2018 genannt hatten: Rutsche und Schaukel.

Statt einem Trampolin – ebenfalls unter den Top 3 – gibt es nun im südlichen Bereich des Spielplatzes zwei. Dort befinden sich zudem ein etwa 15 Quadratmeter großer Sandkasten sowie Sitzbänke. Und schließlich erinnert direkt neben der großen Spielkombination ein Federwipptier in Form eines Pferdes an den Namensgeber der Kleingartenanlage, die Pferderennbahn.

Knapp 60.000 Euro hat die Stadt in die Umgestaltung des 350 Quadratmeter großen Spielplatzes investiert.