Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

DRK-Blutspende-Button

http://mimuse.de/mimuse/programm

 

Offene Pforte 2018 (rechte Seite)

Kammersänger Hans-Dieter Bader

- Tenor - Oper - Operette – Konzert -

Hans-Dieter Bader, lange Zeit Mitglied der Niedersächsischen Staatsoper Hannover, wurde in Stuttgart ausgebildet und begann seine Kariere an der Württembergischen Staatsoper. Danach hatte er für zwei Spielzeiten ein Engagement am Stadttheater Münster.

1981 wurde ihm der Ehrentitel „Kammersänger“ für hervorragende Leistungen verliehen.

Hans-Dieter Bader ist weltweit in vielen erstklassigen Opernhäusern aufgetreten. Wien, Hamburg, Berlin und die Mailänder Scala sind nur einige Stationen seiner künstlerischen Arbeit. Seine Konzerttourneen durch Spanien, Japan, Brasilien, Chile, Argentinien, Paraguay und Kenia waren ebenso erfolgreich wie seine nationalen und internationalen Fernseh- und Radioauftritte.

1980 erhielt Hans-Dieter Bader den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ für „Dies Irae“ als sein Teil an der Aufnahme von „Latin Requiem“, Op. 145 A. Weitere Schallplatten und CDs mit Arien und Duetten sind von ihm erschienen. Darunter zwei Schallplatten mit vollständigen Opern, beides Weltpremieren: „Sly“ von E. Wolf-Ferrari und „Feuersnot“ von Richard Strauss.

Hans Dieter Bader hat fast das gesamte bedeutende deutsche, italienische, französische und slawische Repertoire für Tenor gesungen.

Er lebt in Langenhagen.

 

 

Zurück