Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Stadtgeschichte

Geschichte im Überblick


ab 5000- 4000 v. Chr.

 

Funde aus der mittleren und jüngeren Steinzeit  

600- 500 v. Chr. 

 

Urnengräberfeld in Godshorn 

990 

 

Erste urkundliche Erwähnung von Hainhaus in einer Grenzbeschreibung  

1196 

 

Erste urkundliche Erwähnung von Engelbostel und seiner Kirche 

1200 

 

Erste urkundliche Erwähnung von Godshorn 

1255 

 

Erste urkundliche Erwähnung von Wagenzelle 

1308 

 

Erste urkundliche Erwähnung von Schulenburg 

1312 

 

Erste urkundliche Erwähnung von Nienhagen, des bis in die Neuzeit gebräuchlichen Namens für Langenhagen 

1371 

 

Verlegung der Verwaltung der Vogtei Lauenrode auf den Vogthof in Nienhagen (Langenhagen), später Vogtei Langenhagen, dann als Amtsvogtei Langenhagen und Amt Langenhagen bezeichnet 

1391 

 

Erste Erwähnung der Kirche in Nienhagen 

1546 

 

Schenkung von Einkünften an die Pfarrei in Langenhagen durch Herzogin Elisabeth 

1618 

 

Verleihung des Marktrechtes an Langenhagen 

1626 u. 1629 

 

Brandschatzung des Amtes Langenhagen durch Tillysche Truppen  

1810 - 1813 

 

Das Amt Langenhagen gehört als "Canton" zum Königreich Westfalen 

1852 

 

Einrichtung des Amtsgerichtes Langenhagen in der Nachfolge des Gogerichtes (bis Ende des 16.Jahrhunderts in Engelbostel) und des Landgerichtes der Amtsvogtei Langenhagen 

1859 

 

Auflösung des Amtes Langenhagen und des Amtsgerichtes Langenhagen 

1866  - 1868 

 

Dr. Robert Koch wirkt in Langenhagen an der vier Jahre vorher gegründeten Heil- und Pflegeanstalt sowie als Landarzt 

1885 

 

Umwandlung der Ämter der Provinz Hannover in Landkreise. Langenhagen gehört zum Landkreis Hannover 

1890 

 

Bau der Eisenbahnlinie Hannover - Visselhövede mit Bahnhof in Langenhagen 

1900 

 

Inbetriebnahme der Straßenbahn von Hannover nach Langenhagen 

1935 

 

Zusammenschluss der Gemeinden Brink und Langenforth zur Gemeinde Brink  

1938 

 

Zusammenschluss der Gemeinden Brink und Langenhagen zur Gemeinde Langenhagen. Übernahme der Provinzial- Heil- und Pflegeanstalt durch die Stadt Hannover; Weiterführung als Alters- und Pflegeheim sowie als Nervenklinik. Eröffnung der Eisenbahnlinie Hannover - Langenhagen - Celle. Anschluss an die Autobahn Berlin - Köln  

1940 

 

Zahlreiche Luftangriffe, besonders im Herbst 1943 

1945 

 

Langenhagen ist zu 65% zerstört 

1952 

 

Eröffnung des Flughafens Hannover-Langenhagen 

1959 

 

Verleihung der Bezeichnung Stadt 

1974 

 

Verwaltungs- und Gebietsreform. Zusammenschluss der Gemeinden Engelbostel, Godshorn, Kaltenweide, Krähenwinkel und Schulenburg mit der Stadt Langenhagen  

1981 

 

Eröffnung des CCL (City-Center-Langenhagen) 

1984 

 

Umzug in das neue Rathaus 

1992 

 

Eröffnung der Stadtbahnverlängerung ins neue Stadtzentrum von Langenhagen 

1998 

 

Eröffnung des Stadtforums 

2000 

 

Langenhagen Mitte erhält einen neuen Fern- und S-Bahnhof 

2001 

 

Die erste hauptamtliche Bürgermeisterin wird gewählt 

2009 

 

Die Stadt Langenhagen feiert den 50. Stadtgeburtstag

2012 

 

 Langenhagen feiert die erste urkundliche Erwähnung