Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Öffentliche Bekanntmachung

Zweite Änderung der Betriebssatzung für den Eigenbetrieb Bad

Aufgrund der §§ 10 und 140 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) vom 17.12.2010 (Nds. GVBl. S. 576) i.V.m. der Eigenbetriebsverordnung (EigBetrVO) vom 27.01.2011 (Nds. GVBl. S. 21) in der jeweils zur Zeit gültigen Fassung, hat der Rat der Stadt Langenhagen in seiner Sitzung am 22.03.2017 folgende Änderung der Betriebssatzung für den Eigenbetrieb Bad beschlossen:

 
§ 4 Abs. 2 Satz 1

Der Betriebsausschuss besteht aus 11 stimmberechtigten und 6 beratenden Mitgliedern.
1 Vertreterin oder Vertreter des Seniorenbeirates
1 Vertreterin oder Vertreter des Integrationsbeirates
1 Vertreterin oder Vertreter einer Behindertenorganisation
1 Vertreterin oder Vertreter des Sportringes
1 Vertreterin oder Vertreter (Lehrkraft) einer Langenhagener Schule
1 Vertreterin oder Vertreter der schwimmsporttreibenden Vereine

Die Änderung der Betriebssatzung tritt am Tag nach ihrer öffentlichen Bekanntmachung in Kraft.

 

 



Zurück