Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

Öffentliche Bekanntmachung

Wahlbekanntmachung Nr. 2 zu den Kommunalwahlen am 11. September 2016

Aufforderung: Beisitzerinnen und Beisitzer für den Wahlausschuss

Für die Kommunalwahlen ist gemäß § 10 des Niedersächsischen Kommunalwahlgesetzes (NKWG) in der derzeit geltenden Fassung ein Wahlausschuss zu bilden. Der Wahlausschuss besteht aus dem Gemeindewahlleiter als Vorsitzendem und sechs Beisitzern, die auf Vorschlag der im Wahlgebiet der Stadt Langenhagen vertretenen Parteien und Wählergruppen aus den Wahlberechtigten des Wahlgebiets berufen werden.

Die Berufung kann nur aus einem der in § 13 Abs. 2 und 3 NKWG genannten Gründe abgelehnt werden. Insbesondere Wahlbewerberinnen, Wahlbewerber und Vertrauenspersonen für Wahlvorschläge können ein Wahlehrenamt nicht innehaben.

Die im Wahlgebiet vertretenen Parteien und Wählergruppen werden hiermit aufgefordert, bis zum 30.04.2016 Wahlberechtigte des Wahlgebietes als Beisitzerinnen, Beisitzer, stellvertretende Beisitzerinnen und stellvertretende Beisitzer des Gemeindewahlausschusses vorzuschlagen.

Hinweis:
In der Wahlbekanntmachung Nr. 1 vom 21.11.2015 wurde versehentlich eine fehlerhafte Emailadresse der Wahlleitung angegeben. Die richtige Emailadresse lautet: wahlamt@langenhagen.de


Langenhagen,03.02.2016

STADT LANGENHAGEN
Der Gemeindewahlleiter

Heuer



Zurück