Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

service.langenhagen.de


AKTUELLES

 

 

TIPP

 

WICHTIGE LINKS



 Geodatenportal Langenhagen


Falscher Bernstein - gefährlicher Phosphor

Gefahrehinweise Silbersee (englisch)

Hinweise zu möglichen Phosphor-Rückständen im Silbersee


 
www.wasserwelt-langenhagen.de
 


 
 

http://maengelmelder.langenhagen.de/
 


...hier


Logo Flüchtlingshilfe in Langenhagen


MIMUSE-logo-1-0_1


 

  

 

 

 

 

LANGENHAGEN AKTUELL

WASSERWELT LANGENHAGEN: Sportbecken ist ab 6. Dezember 14 Uhr offen 06.12.2019

Das große Schwimmerbecken wurde in den vergangenen Tagen grundhaft gereinigt und gewartet

Das Sportbecken fasst etwa 830.000 Liter Wasser. Das entspricht dem Inhalt von mehr als 5.000 Badewannen.

© Wasserwelt Langenhagen

Eine gleichbleibende hohe Wasserqualität: Diesem Anspruch wird die WASSERWELT LANGENHAGEN tagtäglich gerecht und sie will ihn auch in Zukunft gewährleisten. Darum wird vom 24. November, ab 17 Uhr, bis voraussichtlich 6. Dezember das Sportbecken grundgereinigt und gewartet. „Im Gegensatz zu manchen anderen Bädern haben wir keine Schließzeiten, sondern 362 Tage im Jahr geöffnet. Wir müssen daher solche notwendigen Arbeiten im laufenden Betrieb durchführen“, sagt Carsten Hettwer, Leiter des städtischen Eigenbetriebs Bad. Für voraussichtlich zehn Tage können die Badegäste das Sportbecken nicht nutzen. Alle anderen Angebote im Freizeitbereich – wie das Erlebnisbecken, das Ganzjahresaußenbecken, das Kinderbecken, das Minibecken und der Quelltopf beziehungsweise Whirlpool, das Vario-Kursbecken und das Sprungbecken – können genutzt werden ebenso wie die Sauna mit ihren verschiedenen Angeboten.

Für das Sportbecken ist es die erste, sogenannte Revisionszeit. Weil die WASSERWELT LANGENHAGEN erst vor zwei Jahren ihren Betrieb aufgenommen hat, konnte nach intensiver Prüfung und im Interesse der Badegäste auf diese Maßnahme im ersten Betriebsjahr verzichtet werden. „Als wir das Sportbecken zum allerersten Mal komplett befüllt haben, hatte es gut eine Woche gedauert. Schließlich fasst das Becken etwa 830.000 Liter Wasser“, berichtet Heike Ebersbach, GMF-Betriebsleiterin der WASSERWELT LANGENHAGEN. Diese Wassermenge entspricht ungefähr dem Inhalt von mehr als 5.000 Badewannen. Sie muss langsam aufgefüllt beziehungsweise abgelassen werden, weil sonst die Fliesen des Beckens beschädigt werden könnten. „Wir rechnen heutzutage für das Ablassen des Wassers und das wieder Befüllen mit jeweils drei Tagen“, erläutert die GMF-Betriebsleiterin. Für die Reinigung und die Wartungsarbeiten an den technischen Einbauten des Beckens sowie für notwendige Revisionsarbeiten an der Deckenbeleuchtung über dem Becken werden voraussichtlich vier Tage benötigt. „Das macht in Summe zehn Tage. Zwei weitere haben wir vorsichtshalber als Puffer eingeplant“, so Ebersbach. Sobald alle Arbeiten abgeschlossen sind und das Wasser im Becken die entsprechende Qualität aufweist und die richtige Temperatur hat, wird das Sportbecken den Badegästen wieder zur Verfügung stehen.