Hilfsnavigation

Volltextsuche

Suche

Schriftoptionen

Schrift

service.langenhagen.de


AKTUELLES

 

 

TIPP

 

WICHTIGE LINKS



 Geodatenportal Langenhagen


Falscher Bernstein - gefährlicher Phosphor

Gefahrehinweise Silbersee (englisch)

Hinweise zu möglichen Phosphor-Rückständen im Silbersee


 
www.wasserwelt-langenhagen.de
 


 
 

http://maengelmelder.langenhagen.de/
 


...hier


Logo Flüchtlingshilfe in Langenhagen


MIMUSE-logo-1-0_1


 

  

 

 

 

 

LANGENHAGEN AKTUELL

Erfolgsmodell Hannah in Langenhagen: knapp 84 prozentige Auslastung 21.11.2019

ADFC-Paten und Bürgermeister Heuer blicken auf erstes halbe Jahr des kostenlosen Angebots zurück

Reinhard Spörer, Mirko Heuer, Wilhelm O. Behrens und Martin Palm blicken gemeinsam auf das erste halbe Jahr des E-Lastenfahrrades Hannah in Langenhagen zurück.

Hannah in Langenhagen ist ein Erfolgsmodell. Das belegen unter anderem die Zahlen, welche die drei Hannah-Paten Martin Palm, Wilhelm O. Behrens und Reinhard Spörer von der ADFC-Ortsgruppe Langenhagen zusammen mit Bürgermeister Mirko Heuer am Mittwoch, 20. November, vorstellten. Seit einem halben Jahr steht das elektrische Lastenrad im Rathausinnenhof. Dort kann es kostenlos ausgeliehen werden, um Kinder oder schwere Lasten klimafreundlich zu transportieren.

Das Angebot wurde seither reichlich genutzt. An den insgesamt 214 verfügbaren Tagen war sie an 179 Tagen gebucht. „Das ist eine Auslastung von knapp 84 Prozent“, errechnete Spörer. Abzüglich der Tage für Wartung, Wintercheck oder kleinerer Reparaturen war das Lastenrad an etwa zehn Prozent der Tage ungenutzt.

Die Gründe für die gute Auslastung könnten sein: In dem Kalender unter www.hannah-lastenrad.de kann jederzeit abgerufen werden, wann die Langenhagener oder eine andere der 35 Hannahs in der Region Hannover verfügbar ist. Ist dieses der Fall, können sie dort gebucht werden. Einzige Voraussetzung ist eine Registrierung.

„Wir haben die Vorort-Betreuung übernommen“, berichtete Bürgermeister Heuer. Schlüssel und Akku für die Langenhagener Hannah gibt es während der Rathaus-Öffnungszeiten an der Information. Dort sind sie – je nach Buchungsdauer – nach einem bis maximal drei Werktagen wieder abzugeben. „Im Durchschnitt legt jeder Nutzer am Tag etwa 13 Kilometer zurück“, sagte Spörer.

Da sich ein Lastenrad anders als ein normales Zweirad fährt, unterstützen die drei Hannah-Paten Lastenrad-Neulinge gerne zu Beginn. Wer das Angebot einer kostenlosen Einweisung nutzen möchte, kann mit einer E-Mail an langenhagen@adfc-hannover.de mit Hannah-Paten Kontakt aufnehmen. Ihre einzige Bitte: „Melden Sie sich idealerweise direkt nach der Buchung.“

Im Oktober 2018 waren der ADFC Region Hannover e. V. und die Stadt Langenhagen eine Kooperation eingegangen, um ein E-Lastenrad für Langenhagen anzuschaffen und zu betreiben. Angeregt hatte dieses Wilhelm O. Behrens. Im Mai 2019 kam Hannah zu dem für die vorbereiteten Standort im Rathaus-Innenhof.